Offene Beziehung oder sogar Trennung? Einfach scheint das Verhältnis von Rihanna (28) und Drake (29) momentan nicht zu sein. Denn zumindest RiRi vergnügt sich angeblich gerne anderweitig und traf sich jetzt mit einem anderen ihrer angeblichen Exfreunde: Rapper Travis Scott (24). Kurz, nachdem diese Nachricht öffentlich die Runde machte, verlor Drake bei einem Gig in Toronto ganz unerwartet die Fassung und rastete auf der Bühne förmlich aus. Wegen Rihanna?

Drake und Rihanna bei einer Aftershow-Party zu den MTV Video Music Awards
BFA / ActionPress
Drake und Rihanna bei einer Aftershow-Party zu den MTV Video Music Awards

"Ich gebe einen Scheiß auf all die anderen Sänger!", schimpfte der Musiker, "Niemand kann's mit mir aufnehmen, weil ich aus Toronto komme. Ich hab's alleine geschafft und schaffe es jedes verdammte Mal!" Amerikanische Medien wie zum Beispiel die Webseite MediaTakeOut, die zuvor auch die Bilder von Rihanna und Travis veröffentlichte, werten Drakes Worte als eine Schimpftirade auf Travis Scott. Während Drake stolz darauf ist, seinen musikalischen Weg stets ohne viel Hilfe gegangen zu sein und darüber sogar Songs schreibt, ist Travis für seine Kollaborationen mit anderen erfolgreichen Rappern wie PartyNextDoor (23), Wiz Khalifa (29), Gucci Mane (36) bekannt. Wurde der 24-Jährige bei Drakes Auftritt nun genau dafür gedisst?

Rihanna und Drake bei den BRIT Awards 2016
Ian Gavan / Getty Images
Rihanna und Drake bei den BRIT Awards 2016

Die zeitliche Nähe von Drakes Ausraster zu den im Internet gezeigten Schnappschüssen von Rihanna und Travis lassen jedenfalls den Schluss zu, dass ein Zusammenhang besteht. Das Liebeswirrwarr mit der Sängerin aus Barbados scheint Drake definitiv zuzusetzen.

Rapper Travis Scott
247PapsTV / Splash News
Rapper Travis Scott

Drakes Tirade könnt ihr euch hier im Clip anhören: