Na, das war doch mal wieder ein unterhaltsamer Abend bei Schlag den Star! Nachdem in den letzten Ausgaben die prominenten Kandidaten à la Massimo Sinató (35) und Daniel Aminati (43) mit ihrem überehrgeizigen Verhalten für Missmut bei den Zuschauern sorgten, boten die heutigen Duellanten Fabian Hambüchen (28) und Bülent Ceylan (40) einen durchgehend fairen Kampf. Und es blieb bis spät in die Nacht absolut spannend!

Bülent Ceylan, Comedian
Getty/ Dominik Bindl
Bülent Ceylan, Comedian

"Schlag den Star" ist auch ohne Stefan Raab (49) noch eine wahrhaftige Marathonsendung. Denn auch bei der aktuellen Ausgabe der Gameshow mussten sich die Zuschauer bis 0:30 Uhr gedulden, bis der glorreiche Sieger des Abends feststand. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich Fabian Hambüchen dann aber doch gegen Bülent Ceylan durchsetzen. Doch wer im Vorfeld dachte, der Comedian wäre im Duell mit dem Olympioniken völlig chancenlos, irrte sich gewaltig.

Kunstturner Fabian Hambüchen
Eibner-Pressefoto Ug & Co. Kg / ActionPress
Kunstturner Fabian Hambüchen

Und so musste auch Moderator Elton (45) am Ende lobende Worte an Bülent Ceylan richten. "Aber auch Kompliment an dich! Du hast dich wirklich gut geschlagen. Es hat nun wirklich keiner damit gerechnet, dass du das so ernst nehmen würdest", bedankte er sich bei dem Komiker für einen fairen Kampf. Und so konnte sich auch der 40-Jährige zum Ende der Sendung absolut zufrieden geben, während sein Gegner im silbernen Glitterregen seinen Triumph feierte.

Elton, "Schlag den Star"-Moderator
ProSieben / Christian Brodack
Elton, "Schlag den Star"-Moderator