Sänger Sting ist ein absoluter Musik-Superstar! Seit den Siebzigern ist der 65-Jährige als Solo-Künstler und mit der Band Police auf einer Erfolgswelle gesurft. Bis heute steht er auf Bühnen in aller Welt und begeistert seine Fans. Doch beinahe hätte schon zu Beginn seiner Karriere ein Unfall für ein vorzeitiges Ende gesorgt.

"The Police"
Sunshine/ActionPress
"The Police"

Sein allererster Hit hat nicht nur die Fans vom Hocker gehauen, sondern auch Sting selbst – buchstäblich! Das verriet er in einem Interview mit Promiflash: "Ich war in meiner Wohnung in London und habe die Decke gestrichen. Und dann kam er im Radio. Ich hörte meine Stimme und bin von der Leiter gefallen. Das war so aufregend." Das klingt ganz danach, als hätte Sting gar nicht damit gerechnet, jemals so erfolgreich zu werden.

Andy Summers, Sting und Stewart Copeland von "The Police"
Cany/ActionPress
Andy Summers, Sting und Stewart Copeland von "The Police"

Heute ist er immer noch eine weltweite Musikgröße. Und könnte sich auch vorstellen, das noch eine ganze Weile zu machen: "Also, wenn ich das noch machen kann, dann klar, würde ich das liebend gern machen." Nur Leitern sollte Sting dann vielleicht meiden...

Sting
Joseph Marzullo/WENN.com
Sting

Im folgenden Clip seht ihr Sting im Promiflash-Interview.