Über ein Online-Portal hat Joe Jonas (27) vor wenigen Tagen verraten, an wen er seine Jungfräulichkeit verloren hat. Twilight-Star Ashley Greene (29) war die Frau, mit der der Sänger zum ersten Mal Sex hatte. Diese Offenbarung war vor allem für die Fans des Jonas-Bruders eine große Überraschung. Jetzt hat der 27-Jährige erklärt, warum er überhaupt so plötzlich mit dieser Geschichte herausgerückt ist.

Joe Jonas in New York
SRPP / Splash News
Joe Jonas in New York

"Ich weiß nicht. Ich denke, das Leben ist zu kurz, verstehst du? Ich meine, ich halte mich selbst für einen ehrlichen Typen. Es gibt einfach diese Momente im Leben, in denen du ehrlich zu dir selbst und ehrlich gegenüber der Welt sein musst", beschrieb Joe seine Entscheidung im Interview mit ET Online. Ehrlich zu sein bedeutet für seine Begriffe offenbar auch, intime Details seines Sexlebens und somit auch das seiner Partnerinnen offenzulegen.

Joe Jonas, Frontmann von "DNCE"
NIGNY / Splash News
Joe Jonas, Frontmann von "DNCE"

Seiner Exfreundin hat er mit dem Geständnis nicht schaden wollen. "Ich will damit niemanden verletzen, aber letztendlich erzähle ich meine Geschichten und das, was ich aus tiefster Überzeugung erzählen kann", beteuerte der Frontmann von DNCE weiter.

Joe Jonas
Brian To/WENN.com
Joe Jonas

Mit welcher Frau der Musiker zuletzt heiß knutschte, seht ihr im Clip.