Sport wird im britischen Königshaus großgeschrieben und das schon bei den ganz Kleinen. Das bewiesen die zwei süßen Wonneproppen Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte (1) jetzt bei einem Besuch des National Football Museums in Manchester zusammen mit Mama Kate und Papa William (34).

Prinz George bei seiner Verabschiedung in Kanada
Splash News
Prinz George bei seiner Verabschiedung in Kanada

Die Mini-Royals sind noch sehr jung, drei Jahre und ein Jahr alt, und dennoch zeigen sie schon sportliches Interesse. Das haben ihre stolzen Eltern jetzt verraten. Prinz George scheint sich dem Fechten hingezogen zu fühlen, während seine Schwester sich wohl mehr auf Pferde fixiert. Dies dürfte vor allem der Queen (90) gefallen, immerhin ist der Reitsport eine lange Tradition des Königshauses.

Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate im Government House von Kanada
Chris Jackson - Pool/Getty Images
Prinzessin Charlotte und Herzogin Kate im Government House von Kanada

Ob der kleine Prinz bald mit einem Mini-Degen und Charlotte bald auf einem Pony zu sehen sein werden? Feststeht: das niedliche Geschwisterpaar würde definitiv ein hübsches Bild bei der Ausübung ihrer Hobbys abgeben. Apropos: niedliche Bilder der adligen Knirpse gibt es im Video zu sehen.

Prinz George, Herzogin Kate, Prinz William und Prinzessin Charlotte
Getty Images/ Chris Jackson
Prinz George, Herzogin Kate, Prinz William und Prinzessin Charlotte