Heute war der große Tag, Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) hatten ihre Aussprache. Das Ergebnis ist eine bittere Pille für die Fans des einstigen Traumpaares: Während die Sängerin das Treffen weinend verließ, fühlte sich ihr Ehemann nach eigenen Aussagen gut. Ein Umstand, der Sarahs Mutter umso mehr beunruhigen dürfte.

Nachdem schon Gianluca, Sarahs jüngerer Bruder, mit einem Beitrag auf Instagram auf die Ehekrise reagierte, postete auch Mama Sonja auf ihrem Profil rührende Worte. Mit den Lyrics aus Céline Dions "If That's What It Takes" äußerte sie schon vor dem Krisen-Meeting ihre Sorgen. So lautete eine Zeile: "Du kannst sagen, es sei alles okay, aber ich weiß, dass du innerlich zerbrichst." Offenbar waren die Tränen heute nicht Sarahs erste, wie diese Passage vermuten lässt.

Zum Text postete Sonja außerdem ein Bild von sich und ihren beiden Kindern. Auf dem Schnappschuss lächelte Sarah noch unbeschwert. Mit den unterstützenden Reimen will ihre Mutter nun wohl dafür sorgen, dass Sarah ihr Lachen schnell zurückerlangt.

Ob Sarah ihren Pietro tatsächlich belogen hat? Vor drei Jahren machte sie mit einer Aussage jedenfalls noch deutlich, was sie selbst von Lügen hält.

Pietro und Sarah Lombardi bei der RTL-Show "2017! Menschen, Bilder, Emotionen"
Andreas Rentz/Getty Images
Pietro und Sarah Lombardi bei der RTL-Show "2017! Menschen, Bilder, Emotionen"
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Pietro und Sarah Lombardi bei der RTL-Show "2017! Menschen, Bilder, Emotionen"
Andreas Rentz / Getty Images
Pietro und Sarah Lombardi bei der RTL-Show "2017! Menschen, Bilder, Emotionen"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de