Seit einigen Monaten ist Megastar Justin Bieber (22) mit seinem aktuellen Album auf Tour. Mit "Purpose" bereiste er bereits den ganzen Globus. Doch Nimmersatt Justin verlängert seine Tour jetzt sogar bis 2017. Dabei hatte er doch in letzter Zeit schon die Nase voll von seinen Fans?

Justin Bieber beim Konzert in Paris
CHRISTOPHE ARCHAMBAULT / AFP / Getty Images
Justin Bieber beim Konzert in Paris

Seine "Purpose"-Tour bringt der Kanadier im Frühjahr nächsten Jahres nun auch nach Südamerika. Von 15. Februar bis 24. April bereist er unter anderem Rio De Janeiro und São Paulo. Auf ganze zwölf Konzerte können sich die südamerikanischen Fans des "Love Yourself"-Interpreten freuen. Ganz schön überraschend, dass der 23-Jährige schon wieder so viele Gigs zu seinem Terminkalender hinzufügt.

Justin Bieber
Facebook/ Justin Bieber
Justin Bieber

Denn: Gerade erst flüchtete er wegen seiner Fans von der Bühne. Die kreischen dem Hottie mittlerweile einfach zu laut: "Ich schätze eure Unterstützung, die Liebe und all die netten Dinge. Aber dieses Geschrei in den Liedpausen muss aufhören." Na, das solltest du am besten gleich auf den Tickets für deine Tour im nächsten Jahr vermerken, lieber Justin.

Justin Bieber in London
RV / Splash News
Justin Bieber in London

Keine Sorge, falls ihr Justins Deutschlandkonzerte bisher verpasst habt. Denn noch in Hamburg (14. November) und Frankfurt am Main (16. November) könnt ihr für den Weltstar kreischen. Aber bitte nicht zu laut!