Eine weitere Promi-Dame gab vor Kurzem bekannt, an der Autoimmunkrankheit Lupus zu leiden: Toni Braxton (49). Die R&B-Sängerin musste wegen ihrer Beschwerden vor wenigen Tagen sogar ihre Tour unterbrechen und stationär aufgenommen werden. Doch nun meldet sich die TV-Persönlichkeit zurück – wenn auch mit einem ungewöhnlichen, aber lebensrettenden, Utensil.

Toni Braxton bei den "BET Honors 2016"
ZUMA Wire / Zuma Press / ActionPress
Toni Braxton bei den "BET Honors 2016"

Fans mit Karten für die "The Hits Tour" der hübschen Performerin müssen nicht um ihren Auftritt bangen, denn wie TMZ jetzt berichtet, lässt Tori die weiteren Termine wohl nicht ausfallen. Am vergangenen Wochenende stand sie bereits wieder auf der Bühne in Savannah, Georgia, mit einem Herzüberwachungsgerät, das an ihre Brust geklebt war. Ärzte sollen sie dazu verpflichtet haben, das Gerät nonstop zu tragen, um Brustschmerzen erkennen und schnell bei aufkommenden Herz- oder Schlaganfällen reagieren zu können.

Toni Braxton bei den "R&B/Hip-Hop Awards" im Woodruff Arts Center in Atlanta
Paras Griffin / Getty Images
Toni Braxton bei den "R&B/Hip-Hop Awards" im Woodruff Arts Center in Atlanta

Bei einer Lupus-Erkrankung funktioniert das Immunsystem nicht richtig. Das Leid ist chronisch, was bedeutet, dass die Symptome und Zeichen dazu neigen, länger als sechs Wochen und oftmals für viele Jahre anzuhalten.

Toni Braxton bei den BET Awards 2016
Adriana M. Barraza / WENN.com
Toni Braxton bei den BET Awards 2016