3,2,1... meins! Ex-Bachelor-Kandidatin Saskia Atzerodt wurde endlich ersteigert. Stolze 36.000 Euro lässt es sich der Höchstbietende kosten,einen schönen Abend mit dem attraktiven Playmate zu verbringen. Saskia selbst soll mit dem Käufer mehr als zufrieden sein, wie ihr Management gegenüber Promiflash bestätigte.

Saskia Atzerodt, Playmate
Instagram / saskia_atzerodt_playmate
Saskia Atzerodt, Playmate

"Saskia ist superglücklich und hätte nicht damit gerechnet, dass das Gebot so hoch landet", lässt ihr Management verlauten. Natürlich sei Saskia vor der ersten Begegnung extrem aufgeregt, weil sie den höchstbietenden Herren noch nicht kennenlernen durfte. Immerhin konnten sich das Playmate und der geheime Auktionsgewinner bei einem ersten Telefonat einander schon akustisch vorstellen: "Dort fand sie ihn sympathisch!"

Saskia Atzerodt beim Bachelor 2016
RTL / Stefan Gregorowius
Saskia Atzerodt beim Bachelor 2016

Über die Identität des glücklichen Ersteigerers hält sich Saskias Management bedeckt: "Wer es ist, bleibt natürlich auf Wunsch des Höchstbietenden diskret." Es bleibt also unklar, ob Saskia den Namen des Unbekannten irgendwann preisgeben wird. Mit ein bisschen Glück entwickelt sich ja vielleicht auch mehr – auch die Dschungelcamperin Helena Fürst (42) hat sich in ihren Ebay-Auktionssieger verliebt.

Saskia Atzerodt, Playmate
Facebook / Saskia Atzerodt
Saskia Atzerodt, Playmate

Was ihre Playmate-Kolleginnen von Saskias einmaliger Versteigerung halten, erfahrt ihr im Video: