"Herr Jackson, Sie sind vollständig rehabilitiert. Sie sind ein freier Mann. Diese Worte werden von nun an bestimmt zu vielen Anlässen zitiert und wiederholt werden, Worte für die Ewigkeit." So beendete Richter Rodney Melville 2005 den Kindesmissbrauch-Prozess gegen Michael Jackson (✝50). Doch ein neuer Fall, der bereits 30 Jahre zurückliegt, wirft einen weiteren dunklen Schatten auf den 2009 verstorbenen King of Pop. Eine Frau behauptet, dass sie im Alter von zwölf bis fünfzehn Jahren von Jacko sexuell missbraucht wurde. Beim Superior Court des Staates Kalifornien hat sie am Dienstag nun eine Klage gegen den Sänger eingereicht.

Michael Jackson vor Gericht im Jahr 2003
Los Angeles Times / Getty Images
Michael Jackson vor Gericht im Jahr 2003

Radar Online veröffentlicht dazu drei Briefe, die Jackson angeblich dem Mädchen geschrieben haben soll und die dem Gericht als Beweise für den vermeintlichen Missbrauch vorgelegt wurden. Sätze, wie "Ich liebe es, mit Dir zu reden. Du bist so süß. Aber Du kannst kein Monopoly spielen." oder "Ich bin verrückt nach Dir" sind in den handgeschriebenen Schriftstücken zu lesen. Allerdings ist zu betonen, dass die Echtheit der Briefe noch NICHT bestätigt wurde. Der Celebrity-Nachrichtenagentur Splash News zufolge liegen dem Gericht zusätzlich Dokumente vor, aus denen hervorgeht, dass Jackson der Frau ab 1990 sogar Schweigegeld in Höhe von 900.000 Dollar gezahlt haben soll. Die Nachlassverwalter des King of Pop werfen der Frau dagegen pure Geldgier vor und kritisierten die Klage als "vollkommen unbegründet." Auch sieben Jahre nach seinem Tod wird mit Michael Jackson sehr viel Geld verdient. Allein in den letzten zwölf Monaten ist sein Nachlass um 740 Millionen Dollar angewachsen.

Diesen Brief soll Michael Jackson einem 12 Jahre alten Mädchen geschrieben haben
Splash News
Diesen Brief soll Michael Jackson einem 12 Jahre alten Mädchen geschrieben haben

Bereits im Juni 2016 waren erneut Vorwürfe gegen Michael Jackson aufgekommen. Damals waren Polizeiberichte aufgetaucht, dass bei der Durchsuchung der Neverland-Ranch für den Prozess von 2005 "unangemessenes Bildmaterial" Minderjähriger gefunden worden war. Dennoch wurde Jackson 2005 von einer Jury freigesprochen, weil ihrer Einschätzung nach der Missbrauch nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden konnte.

Michael Jackson auf dem Höhepunkt seines Ruhms 1982
Getty Images
Michael Jackson auf dem Höhepunkt seines Ruhms 1982