Im zarten Alter von neun Jahren brachte Aaron Carter (28) bereits sein erstes Album heraus und konnte sich so etwas dem großen Schatten seines Bruders Nick Carter (36) entziehen. Dieser war zu dem Zeitpunkt Mitglied bei den Backstreet Boys und ein Weltstar. Allerdings war der Hype um den kleinen blonden Jungen schnell vorbei und die Spirale bewegte sich mehr und mehr abwärts. In einem aktuellen Interview berichtet Aaron nun von seiner dunkelsten Zeit und wie es dazu kam.

Nick Carter und Aaron Carter
WENN
Nick Carter und Aaron Carter

Anfang der 2000er geriet der Sänger vor allem wegen seiner Beziehung zu Schauspielerin Hilary Duff (29) in die Schlagzeilen. Nach der Trennung 2002 folgten nur Schlagzeilen um Alkohol-Missbrauch und angebliche Drogenprobleme, ausgelöst durch die Trennung der Eltern. "Die Depressionen kamen auf, weil ich es geliebt habe wenn meine Familie zusammen war. Ich wollte ihre Scheidung nicht. Ich habe es nicht ausgehalten und wollte nicht darüber nachdenken. Ich musste es ausblenden," erzählt er in der US-amerikanischen Sendung Oprah: Where are they Now.

Aaron Carter bei der GBK Pre Grammy Lounge in L.A.
Jerod Harris/Getty Images for GBK Productions
Aaron Carter bei der GBK Pre Grammy Lounge in L.A.

Nach finanzieller Pleite sah es 2009 danach aus, als würde es wieder bergauf gehen. Er wurde Teilnehmer in der Tanzshow Dancing with the Stars und dachte an ein musikalisches Comeback. Doch erneut platzten alle Pläne. "Sie waren einfach nicht an mir interessiert. Sie wollten sich nicht an mich herantasten, sie wollten gar nichts. Es wurde nichts verwirklicht und ich fing an, sehr viel zu trinken," berichtet er weiter. Ein herber Rückschlag für den Turtles-Fan. 2011 jedoch arbeitete er an sich, ging in den Entzug und ist laut eigener Aussage seitdem trocken. Nach wie vor arbeitet er an seinem Comeback.

Aaron Carter, Sänger
Cindy Ord/Getty Images
Aaron Carter, Sänger

Doch nicht nur Aaron hat in der Vergangenheit Negativ-Schlagzeilen verursacht. Den Grund für die Verhaftung von Bruder Nick erfahrt ihr bei uns im Video.