Seit 2004 macht der Welt-Psoriasis-Tag alljährlich auf die chronische Hautkrankheit Schuppenflechte aufmerksam. Rund 125 Millionen Menschen weltweit leiden an dieser Erkrankung, die immer noch nicht heilbar, aber inzwischen gut therapierbar ist. Auch Reality-Star Kim Kardashian (36) gehört zu den Betroffenen. Was bislang aber kaum jemand wusste: Die ehemalige "Glücksrad"-Fee Maren Gilzer (56) ist ebenfalls an Schuppenflechte erkrankt. Jetzt hat sie sich erstmals öffentlich zu ihrer Psoriasis bekannt.

Maren Gilzer bei einem Mode-Event in Düsseldorf
Mathis Wienand/Getty Images
Maren Gilzer bei einem Mode-Event in Düsseldorf

Bereits seit ihrer Kindheit leidet Maren an der Krankheit, diese sei zum ersten Mal im Alter von fünf Jahren bei ihr aufgetreten, erzählte die Moderatorin nun der Online-Plattform spot in news. "Der Juckreiz ist am schlimmsten", sagte die 56-Jährige. Es sei manchmal einfach nur lästig. Nachdem anfangs nur die Füße betroffen waren, breitete sich die Krankheit später auf Marens ganzem Körper aus. Als einmal große Teile ihres Halses betroffen waren, sei das Verdecken schwer gewesen. "Ich musste mich vor der Kamera sehr darauf konzentrieren, nicht daran zu kratzen", sagte Maren, die 2015 zur Dschungelkönigin gekürt wurde.

Maren Gilzer bei der Fashion Week in Berlin
Clemens Bilan/Getty Images
Maren Gilzer bei der Fashion Week in Berlin

Heute kommt die Schauspielerin ganz gut mit der Schuppenflechte zurecht. Geheilt werden kann sie zwar nicht, aber Maren hat nach vielem Rumprobieren die richtige Behandlungsmethode für sich entdeckt. Die Lösung fand sie in Italien. "Dort verkaufte mir eine Apothekerin eine Salbe mit Antibiotika und Kortison. Nach drei Tagen war die Flechte verheilt!“

Maren Gilzer bei einer Musical-Premiere in Stuttgart
Getty Images
Maren Gilzer bei einer Musical-Premiere in Stuttgart