Seit knapp zwei Jahren ist Schlagersängerin Beatrice Egli (28) wieder Single: 2014 trennte sich die DSDS-Siegerin von ihrem langjährigen Freund und hatte scheinbar seitdem kein Glück mehr mit Männern. Dabei hat die charmante Musikerin doch so viel zu bieten – sexy Kurven, ein strahlendes Lächeln und einen Sinn für Familie. In einem Interview hat Beatrice jetzt verraten, warum sie sich bis heute nicht neu verliebt hat.

Beatrice Egli, Sängerin
Facebook / Beatrice Egli
Beatrice Egli, Sängerin

Eigentlich sollte es für Beatrice kein Problem sein, einen Mann kennenzulernen, wie sie im Interview mit Bunte verrät. "Ich bin kein schüchterner Mensch und kann auch offen auf Männer zugehen." Lassen sich die Herren der Schöpfung etwa von der offensiven Art der blonden Frohnatur einschüchtern? Geht es nach Beatrice, so muss der Mann auf die Frau zugehen: "Auf irgendeine Art und Weise finde ich es aber charmant, wenn der Mann den ersten Schritt wagt. Nur so hat man die Chance, sich kennenzulernen." In den letzten zwei Jahren war der Richtige offenbar leider nicht dabei.

Betarice Egli bei einem Auftritt in der TV-Show "Die schönsten Weihnachtshits"
Joerg Koch / Getty Images
Betarice Egli bei einem Auftritt in der TV-Show "Die schönsten Weihnachtshits"

Doch Beatrice lässt sich nicht entmutigen, thematisiert so lange die große Liebe erst mal nur in ihren Songs. Aber nicht nur die verliebte Zweisamkeit thematisiert die Sängerin in ihren Liedern. Auf ihrer im November erscheinenden Fan-Edition der Platte "Kick im Augenblick" besingt Beatrice auch das ihr bestens bekannte Single-Dasein. "Wo sind all die Romeos", fragt sie berechtigterweise. Hoffentlich lässt Beatrices nächster Romeo nicht mehr so lange auf sich warten!

Beatrice Egli, Schlagerstar
Marquardt / Getty Images
Beatrice Egli, Schlagerstar