Mariah Carey (46) hat es gerade echt schwer! Monatelang wollte sich die Diva von ihrem einstigen Partner Nick Cannon (36) scheiden lassen, um ihrem Verlobten James Packer (49) endlich das Ja-Wort geben zu können. Doch ihr Ex wollte die notwendigen Dokumente einfach nicht unterschreiben. Nun ist das Liebesglück mit dem Milliardär James zerbrochen – genau dann, als die Scheidung von Nick Cannon offiziell war!

Mariah Carey und Nick Cannon im Jahr 2014
Bridow/WENN.com
Mariah Carey und Nick Cannon im Jahr 2014

Es war ein ewiges Hin und Her zwischen Mariah Carey und Nick Cannon. Nachdem die beiden sich auseinandergelebt hatten, reichte die Sängerin die Scheidung ein. Doch ganz so einfach gestaltete sich die Trennung dann doch nicht, schließlich musste das Sorgerecht für ihre Töchter Moroccan (5) und Monroe (5) geklärt werden. Dann das Drama: Der 35-Jährige hatte laut Us Weekly endlich die Scheidungspapiere unterschrieben, als die Verlobung zwischen Mariah und ihrem James Packer in die Brüche ging. Was für ein mieses Timing! Ob Mariah jetzt immer noch so glücklich über die Scheidung ist?

Mariah Carey verlässt im Oktober 2016 ein Restaurant in Los Angeles
Pap Nation / Splash News
Mariah Carey verlässt im Oktober 2016 ein Restaurant in Los Angeles

Die Stimmung zwischen Mariah und Nick scheint sich nach den Streitigkeiten der letzten Zeit auf jeden Fall wieder gebessert zu haben. "Sie haben jetzt einen Kompromiss gefunden und unterstützen sich gegenseitig. Sie sind ihren Töchtern auf jeden Fall immer noch sehr gute Eltern", berichtet ein Bekannter der beiden. Und vielleicht glätten sich die Wogen zwischen der 46-Jährigen und James ja auch wieder.

Mariah Carey und James Packer
WENN
Mariah Carey und James Packer