Es ist entschieden: Céline ist die Gewinnerin der ersten Curvy Supermodel Staffel. Das Format rund um die 23-jährige und ihre Modelkolleginnen konnte zu Beginn ein für RTL II-Verhältnisse großes Publikum begeistern. Die Folgesendungen hatten es schwerer. Jetzt wurde bekannt, wie viele Zuschauer es zur Final-Show vor den Fernseher zog.

Curvy-Supermodel-Kandidatin Céline
Curvy Supermodel, RTL II
Curvy-Supermodel-Kandidatin Céline

Der spontane Entschluss, die Sendung von Dienstag auf Mittwoch zu verlegen, verhalf dem Format zu einem nennenswerten Staffelauftakt. Wegen der dienstäglichen Erfolgssendung Die Höhle der Löwen wollte man keine Zuschauer einbüßen. Das wurde mit einem Marktanteil von 8 Prozent belohnt. Damit wurde der RTL II-Durchschnitt von 3,5 Prozent deutlich überschritten. Die Folge-Sendungen um die Juroren Motsi Mabuse (35), Angelina Kirsch, Ted Linow und Harald Glööckler (51) lockten hingegen deutlich weniger Interessierte vor den Fernseher. Auch der erhoffte Anstieg zum Finale blieb aus. Lediglich 950.000 Zuschauer wollten sehen, wer das Rennen macht. Das entspricht einem Marktanteil von nur 5,6 Prozent.

Motsi Mabuse und die Top Sieben von "Curvy Supermodel"
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuse und die Top Sieben von "Curvy Supermodel"

Die Ausstrahlung eines Champions League-Spiels und des Filmklassikers "Forrest Gump" erschwerte es dem Format zusätzlich, sich zu behaupten. Die Zuschauer zeigten allerdings, dass der Quotensturz nicht ganz unverschuldet war. "Nächstes Mal wünsche ich mir das Finale bitte etwas spannender und emotionaler [...]" oder "Danke für die Sendung – ein wenig mehr Action wäre aber schön gewesen" lauten die Facebook-Kommentare. Eine Fortsetzung ist von Seiten der Fans also dennoch gewünscht. Wie fandet ihr das Finale? Stimmt am Ende des Artikels ab!

Harald Glööckler
Curvy Supermodel, RTL II
Harald Glööckler

Seht euch im folgenden Clip an, welches Jury-Mitglied in der Gunst der Kandidatinnen an erster Stelle kommt.

Wie hat euch das Curvy-Supermodel-Finale gefallen?

  • Super, es hat mich sehr unterhalten.
  • Nicht so gut. Ich fand es leider langweilig.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 174 Super, es hat mich sehr unterhalten.

  • 366 Nicht so gut. Ich fand es leider langweilig.