Vielleicht bleibt der Titel Germany's next Topmodel ja in der Familie! Denn nicht nur die Siegerin der vergangenen Staffel Kim Hnizdo mausert sich zu einem gut gebuchten Mannequin, auch ihre große Schwester hat wahre Modelqualitäten. Da muss die GNTM-Gewinnerin nahezu aufpassen, dass ihr das Familienmitglied auf dem roten Teppich nicht die Show stiehlt.

Nina und Kim Hnizdo, Models
ActionPress / Voß, Cindy
Nina und Kim Hnizdo, Models

"Das erste Mal gemeinsam mit meiner wunderschönen Schwester auf dem roten Teppich", freut sich Kim auf Instagram auf den Familienausflug der etwas anderen Art. Denn bei dem Deutschen Sportpresseball flaniert das Geschwistergespann in glamourösen Abendkleidern gemeinsam über den Red Carpet. Und damit hat sich die Model-Beauty eine ziemlich schöne Begleitung geangelt, denn auch die ein Jahr ältere Nina ist eine wahre Augenweide.

Kim und Nina
ActionPress / DeFodi.de/Guenter Hofer
Kim und Nina

Dieses Potenzial ist natürlich auch den Modelagenturen bereits aufgefallen und so steht Nina seit zwei Jahren bei der Agentur "Cream Models" unter Vertrag. "Nina ist ein wahnsinnig spannender Typ. Tolle Augen", schwärmt der Inhaber Marco Bergatt über das Mannequin. Auch der Instagram-Account des Nachwuchsmodels quillt vor Shooting-Aufnahmen nahezu über und beweist: Hier schlummert ein echtes Talent. Doch was meint ihr? Hat Nina auch das Zeug zum Topmodel? Stimmt in unserem Voting darüber ab!

Nina und Kim
Instagram / kimlaurahnizdo
Nina und Kim

Hat Nina das Zeug zum Topmodel?

  • Auf jeden Fall, sie ist genauso schön wie ihre kleine Schwester Kim
  • Nein, sie ist keine außergewöhnliche Schönheit
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.250 Auf jeden Fall, sie ist genauso schön wie ihre kleine Schwester Kim

  • 472 Nein, sie ist keine außergewöhnliche Schönheit