Das sind ja mal Neuigkeiten! Die US-amerikanische Comedy-Serie The Big Bang Theory läuft auch in der zehnten Staffel wieder extrem erfolgreich. Die Schauspieler gehören zu den bestbezahltesten Darstellern der TV-Branche. Und nun planen die Produzenten sogar ein Spinoff.

Mayim Bialik und Jim Parsons bei "The Big Bang Theory"
EVERETT COLLECTION, INC./ActionPress
Mayim Bialik und Jim Parsons bei "The Big Bang Theory"

Chuck Lorre (64) und Bill Prady sollen laut Informationen von The Hollywood Reporter das Projekt ebenfalls übernehmen – schließlich machen sie mit dem Original einen wirklich guten Job. Das geplante Prequel soll sich hauptsächlich um die Kindheit und Jugend der Hauptfigur Sheldon Cooper drehen. In der Serie deutet er gern auf wilde Geschichten aus seiner Heimat Texas an, wo der junge Hochbegabte es nicht immer leicht hatte. Sein Darsteller Jim Parsons (43) wird ebenfalls als Mit-Produzent an der Show beteiligt sein.

Bill Prady und Chuck Lorre
Ethan Miller/Getty Images
Bill Prady und Chuck Lorre

Insider vermuten, dass die Macher von "The Big Bang Theory" mit der neuen Serie dafür Sorge tragen wollen, dass die lustigen Geschichten um Sheldon, Leonard und Co. auch nach dem Ende weiterleben. Eine Fortsetzung nach der aktuellen Staffel ist bisher nämlich noch nicht bestätigt.

Cast von "The Big Bang Theory"
Getty Images North America
Cast von "The Big Bang Theory"

Erfahrt im Video, was die Kolleginnen von den Gilmore Girls verdienen.