The Big Bang Theory ist auch neun Jahre nach der Ausstrahlung der ersten Folge noch immer ein absolutes Erfolgsformat. Die Show rund um Sheldon, Leonard und Co. zieht Folge um Folge Millionen von Zuschauern vor die Bildschirme. Die 10. Staffel startete am Montag in den USA mit einem wirklich romantischen Ereignis. Die Darsteller dürfen sich seit 2007 nicht nur ständig über hochkarätige Auszeichnungen freuen, sondern sie gehören mittlerweile zu den Topverdienern der Branche.

Jim Parsons
Brian To/WENN.com
Jim Parsons

Wie in jedem Jahr kürte das Forbes-Magazin die bestbezahlten TV-Schauspieler des Jahres. Bei den Herren belegen die beliebten Nerd-Darsteller gleich die ersten vier Plätze. Emmy-Gewinner Jim Parsons (43) führt das Ranking mit 25,5 Millionen US-Dollar Verdienst von Juni 2015 bis Juni 2016 an, gefolgt von Johnny Galecki (24 Millionen), Simon Helberg (22,5 Millionen) und Kunal Nayyar (22 Millionen). Auf den fünften Platz schaffte es übrigens Navy CIS-Hottie Mark Harmon (65).

Kaley Cuoco bei den Grammy Awards in LA
Jason Merritt / Getty Images
Kaley Cuoco bei den Grammy Awards in LA

Bei den Damen dagegen konnte sich nur Hauptdarstellerin Kaley Cuoco (30) weit nach oben auf der Liste kämpfen. Mit einem Gesamtgehalt von 24,5 Millionen US-Dollar schaffte sie es auf Platz 2 und musste sich nur Modern Family-Beauty Sofia Vergara (44) geschlagen geben. Die verdiente stolze 43 Millionen US-Dollar.

Sofia Vergara bei den Emmy Awards
Getty Images
Sofia Vergara bei den Emmy Awards