Szenen-Fotos und ein cooler Trailer verrieten schon so manche Details zum Comeback der Gilmore Girls. Am 25. November ist es endlich so weit: Rory (Alexis Bledel, 35) und Lorelai (Lauren Graham, 49) kehren nach Stars Hollow zurück und mischen das Kleinstadtleben auf. Jetzt plauderten Alexis und Lauren am Set aus, an welchem Punkt im Leben der zwei Frauen die neuen Folgen starten und was Rorys und Lorelais größte Herausforderungen sein werden.

Rory und Lorelai mit Babette und Miss Patty
Saeed Adyani/Netflix
Rory und Lorelai mit Babette und Miss Patty

Während sich viele Serienfans vor allem dafür interessieren, mit welchem ihrer Exfreunde Rory letztendlich wohl zusammenkommen wird, hat für die hübsche Yale-Absolventin natürlich wie schon immer ihre Karriere Priorität. Und genau damit hapert es zu Beginn des GG-Revivals. "Sie hat sehr hart gearbeitet. Was sich aber geändert hat, ist das Feld, in dem sie arbeitet. Daran muss sie sich gewöhnen und genau da setzen wir ein", verriet Alexis Bledel gegenüber Access Hollywood über ihre Serienrolle. Nicht nur Rory, auch die meisten anderen Charaktere befänden sich "an einer Kreuzung", fügte Alexis' "Gilmore Girls"-Mutter Lauren Graham noch hinzu. Und was ist mit Lorelai?

Die "Gilmore Girls"
Netflix
Die "Gilmore Girls"

Dass es bei der flippigen Hotelbesitzerin privat gut zu laufen scheint, davon kann man anhand der bisherigen Spoiler wohl getrost ausgehen. Die Fans hoffen schließlich auf Lorelais und Lukes (Scott Patterson, 58) Hochzeit. Ein familiärer Todesfall wird Lorelais Glück jedoch erschüttern. "Ich würde sagen, in meinem Fall ist das große Thema der Verlust meines Vaters und was das mit dem Leben meiner Mutter und mit meinem Leben anstellt. Damit beginnt die Reise", erzählte Lauren Graham über Lorelais neue Storyline.

Emily, Lorelai und Rory Gilmore
Saeed Adyani/Netflix
Emily, Lorelai und Rory Gilmore

Mehr coole Eindrücke zur lang ersehnten "Gilmore Girls"-Rückkehr bekommt ihr hier: