Der Countdown läuft: Schon bald dürfen Blac Chyna (28) und Robert Kardashian (29) endlich ihr Töchterchen in den Armen halten. Für Mitte November ist der Termin angesetzt, die beiden fiebern der Geburt entgegen. Doch auch wenn das getrennt lebende Paar plant, während der Niederkunft an einem Strang zu ziehen, danach könnte es kompliziert werden. Wie ein Insider jetzt verriet, wollen die beiden zwar an ihrer Beziehung arbeiten. In nächster Zeit stehe aber das Wohl des Kindes an erster Stelle.

Blac Chyna und Rob Kardashian
Greg Doherty / Getty Images
Blac Chyna und Rob Kardashian

"Rob und Chyna werden ihre seperaten Häuser behalten, selbst, wenn ihre gemeinsame Tochter auf der Welt ist", erklärte ein Freund der Familie jetzt gegenüber Entertainment Tonight und machte deutlich, dass dieser Entschluss vor allem von Chyna ausgehe: "Rob kann eine sehr anstrengende Person sein. Chyna möchte ein heiles Umfeld und Zuhause für ihre beiden Kinder." Der 29-Jährige sei schlichtweg unberechenbar, was seine Laune angeht, er habe gute und auch schlechte Tage. "Niemand weiß, welchen Rob sie an diesem Tag bekommen."

Rob Kardashian am Miami Airport
Ace Pictures via ZUMA Press / Zu / ActionPress
Rob Kardashian am Miami Airport

Doch allein sei Chyna laut des Insiders trotzdem nicht. So bekomme sie reichlich Unterstützung aus dem Umfeld des Reality-Stars: "Chyna ist die, die der Kardashian-Familie Updates in Sachen Schwangerschaft, Baby und Beziehung gibt." Alle Schwestern, inklusive Familienoberhaupt Kris (61), lieben Chyna. Sie sind so dankbar, dass sie in Robs Leben ist. Und wer weiß, vielleicht bekommen die Bald-Eltern ja irgendwann doch noch die Kurve!

Blac Chyna beim "Amber Rose SlutWalk 2016"
Splash News
Blac Chyna beim "Amber Rose SlutWalk 2016"

Womit sich Blac derzeit bei Laune hält, seht ihr im Clip: