Gehören Kreisch-Alarm und Fan-Stress für Justin Bieber (22) bald der Vergangenheit an? Die Fans des "Sorry"-Sängers werden immer ruhiger – Justin freut's! Er verriet nun sogar, wie leicht die Belieber seine Aufmerksamkeit bekommen können...

Justin Bieber mit Fans in L.A.
Christopher Polk / Getty Images
Justin Bieber mit Fans in L.A.

Genau wie er sei ein Großteil der Fans schlicht erwachsener und ruhiger geworden, stellt Justin fest: "Sie werden älter und verstehen, wie sie sich verhalten", so der Sänger in dem Doku-Film "Bodyguards: Secret Lives from the Watchtower". Justins Bodyguard Mikey Arana pflichtet ihm bei: Auch er habe beobachtet, dass immer mehr Fans sich gerne einfach nur mit ihrem Star unterhalten wollen.

Justin Bieber backstage bei einer Preisverleihung
Getty Images
Justin Bieber backstage bei einer Preisverleihung

Um Justins Aufmerksamkeit zu bekommen, sollten sich seine Anhänger einfach vernünftig benehmen, erklärt der Sänger: "Wenn sie schreien und mich bedrängen, ist es hart für mich, mit ihnen eine Verbindung aufzubauen." Mitunter bringt so ein Verhalten Justin sogar in Gefahr. Sein Bodyguard erinnert sich, wie einige Fans ihren Liebling bedrängten: "Das hört sich vielleicht verrückt an, aber drei, vier kleine emotionale Mädchen haben so viel Kraft, die können sein T-Shirt zerreißen."

Justin Bieber mit Fans in Berlin
RKVideo / Splash News
Justin Bieber mit Fans in Berlin

Natürlich wird es immer Fans geben, die beim Anblick ihres Idols ausflippen – neulich brach Justin sogar ein Konzert ab, weil zu viel gekreischt wurde. Dass Justin den entspannten Umgang mit seinen Fans schätzt, zeigte der Superstar bereits mehrfach: So plauderte er locker mit Fans in Berlin und gab in einer Bar in Toronto spontan ein Mini-Konzert. Manchmal überrascht Justin seine Fans sogar mit kleinen Geschenken – wie das aussieht, zeigt der folgende Clip.