Sie gilt als eine der bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods und ihr neuer Streifen "Nocturnal Animals" wird schon einen Monat vor Kinostart als eines der absoluten Film-Highlights des Jahres gehandelt. Über eine schleppend laufende Karriere kann sich Hollywood-Star Amy Adams (42) zurzeit wirklich nicht beschweren. Jetzt verrät die "American Hustle"-Darstellerin das Geheimnis ihres Erfolgs: Ihre strahlend rote Mähne!

Amy Adams in "American Hustle"
Collection Christophel
Amy Adams in "American Hustle"

Bei einem Event der New York Times sprach die Schönheit jetzt ganz offen darüber, wie sehr der Wechsel von Blond zu Rot ihr Leben und vor allen Dingen ihre Karriere veränderte: "Basierend auf den Rollen, die ich so bekam, haben die Leute in mir als Blondine einen ganz bestimmten Charaktertypen gesehen. Und in der Minute, als ich rothaarig wurde, verwandelte dieser sich von flirty und dümmlich in schrullig und lustig." Ein Imagewechsel, der ihre Chancen auf bestimmte Filmrollen dramatisch verbessert hat – was das angeht, ist sich die Schauspielerin absolut sicher.

Amy Adams als Blondine im Film "Her"
Everett Collection
Amy Adams als Blondine im Film "Her"

Eine extrem spannende Erfahrung, wie Amy weiter erklärte: "Es war wirklich faszinierend zu sehen, wie nur ein einziges Element von dir die Art und Weise, wie Menschen dich wahrnehmen, vollkommen verändern kann." Zum begehrtesten Filmpreis der Welt haben ihre markanten roten Locken dem Star aber noch nicht verhelfen können. Während Amy bereits zweimal den Golden Globe in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" einsackte, blieben fünf Nominierungen für den Oscar bisher ungekrönt. Magische Kräfte haben Amys zauberhafte Haare also wohl leider doch nicht. Andererseits ist der talentierten Schauspielerin absolut zuzutrauen, dass sie den heiß umkämpften Filmpreis irgendwann auch aus eigener Kraft gewinnt – egal ob als Rot- oder Blondschopf.

Darren Le Gallo und Amy Adams
Pascal Le Segretain / Staff (Getty)
Darren Le Gallo und Amy Adams

Haarig geht es auch im folgenden Clip weiter:

Wie findet ihr Amy besser – rothaarig oder blond?

  • Ganz klar als Rothaarige. Blond ist sie doch nur eine von vielen.
  • Ist doch wurscht! Talentiert ist talentiert, egal mit welcher Haarfarbe!
  • Eindeutig blond! Blond ist IMMER hotter!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 222 Ganz klar als Rothaarige. Blond ist sie doch nur eine von vielen.

  • 115 Ist doch wurscht! Talentiert ist talentiert, egal mit welcher Haarfarbe!

  • 9 Eindeutig blond! Blond ist IMMER hotter!