Die Familie der Sängerin und Schauspielerin Jessica Simpson (36) rückt aktuell ganz eng zusammen, um ihren Vater zu unterstützen. Bei Joe Simpson (58) wurde Prostatakrebs diagnostiziert. Der 58-Jährige, der seine Tochter auch managt, befindet sich bereits in Behandlung. Nun sprechen Vertraute der Familie erstmals über den derzeitigen Zustand des Familienoberhaupts.

Joe Simpson, Vater und Manager von Jessica Simpson
ActionPress
Joe Simpson, Vater und Manager von Jessica Simpson

Während die Erkrankung der Öffentlichkeit erst jetzt bekannt wurde, unterzog sich Joe Simpson bereits vor zwei Monaten einer Operation. Ein Insider verriet Us Weekly nun: "Die Operation verlief gut." Jessica und ihre Schwester Ashlee (32) waren laut Angaben der Quelle, während der ganzen Zeit "super unterstützend". Und das ist noch nicht die einzige gute Nachricht zu Joes Gesundheitszustand. Sein Sprecher gab gegenüber People bekannt: "Er fühlt sich großartig und ist optimistisch. Er hat so viel Liebe und Unterstützung von seiner Familie und Freunden."

Jessica Simpson und ihr Vater Joe
WENN
Jessica Simpson und ihr Vater Joe

Joe Simpson ist also auf einem guten Weg, die schreckliche Krankheit zu überwinden. Das ist auch Noah Bublé (3), dem kleinen Sohn von Sänger Michael Bublé (41), zu wünschen. Bei dem erst Dreijährigen wurde vor wenigen Wochen ebenfalls Krebs festgestellt. Im angehängten Video seht ihr, wie sein besorgter Vater auf die schockierende Diagnose reagierte.

Michael Bublé und sein Sohn Noah
Instagram / michaelbuble
Michael Bublé und sein Sohn Noah