Bekommt sie jetzt Hilfe? Brooke Muellers (39) Irrfahrt mit den Kindern hat endlich ein Ende. Die Ex-Frau von Charlie Sheen (51) verschwand am Dienstag mit den gemeinsamen Kindern. Laut eines Augenzeugen soll sie dabei "völlig zugedröhnt" gewesen sein. Trotzdem setzte sie sich hinters Steuer ihres Cadillac Escalade. Das alleine wäre schon eine ungeheuerliche Aktion. Doch sie soll laut einem weiteren Zeugen darüber hinaus die beiden Zwillinge Bob (7) und Max (7) auch noch geschlagen haben. Brooke muss sich jetzt untersuchen lassen und mit ernsten Konsequenzen rechnen!

Die Polizei fand Brooke und die beiden Kinder rund 130 Kilometer von Salt Lake City entfernt. Dort war sie Stunden zuvor an einer Autowaschanlage mit ihren Kindern entdeckt worden. Die verständigte Polizei brachte sie direkt in eine Klinik, berichtet TMZ. Dort wird sie jetzt erstmal aus psychiatrisch beurteilt. Das soll Brookes Mutter in die Wege geleitet haben, so heißt es weiter. Je nach Ergebnis, könnte sie im schlimmsten Fall das Sorgerecht für ihre Kinder verlieren. Diese wurden nach dem Vorfall in die Obhut eines nicht genannten Familienmitglieds gegeben.

Die beiden Kinder Max und Bob mussten bereits in der Vergangenheit unter dem Verhalten ihrer Eltern leiden.

Im Video erfahrt ihr, wann diesen das Sorgerecht in schon einmal vorübergehend entzogen wurde.

Brooke Mueller und Charlie Sheen, 2009
Getty Images
Brooke Mueller und Charlie Sheen, 2009
Brooke Mueller beim Butterfly Ball in Los Angeles
Getty Images
Brooke Mueller beim Butterfly Ball in Los Angeles
Charlie Sheen beim 5. "Butterfly Ball"
Kevin Winter/Getty Images
Charlie Sheen beim 5. "Butterfly Ball"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de