Im Gegensatz zu anderen Promis sind Ryan Reynolds (40) und Blake Lively (29) sehr verschwiegen, wenn es um ihren Nachwuchs geht. Wie ihre zweite Tochter heißt, wissen somit nur wenige Menschen. Nun hat Ryan sein Schweigen gebrochen – zumindest, um zu erklären, warum er den Babynamen nicht bekannt machen wird.

Blake Lively und Ryan Reynolds in New York
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds in New York

Schon das Geschlecht ihres zweiten Babys, das Anfang Oktober zur Welt kam, hatten die Hollywood-Stars zunächst unter Verschluss gehalten. Dann hatte sich Ryan verquatscht – davon war Blake ganz und gar nicht angetan! Ihr Liebster scheint daraus gelernt zu haben und möchte nicht allein entscheiden, ob der Name ihrer Tochter bekannt wird: "Ich fühle mich nicht dazu berechtigt, den Namen zu verkünden, ohne dass meine Partnerin dabei ist und etwas dazu sagen kann", erklärt Ryan der US-Show Today.

Ryan Reynolds im November 2016 bei den Governors Awards in Los Angeles
Buckner/VAR/REX/Shutterstock
Ryan Reynolds im November 2016 bei den Governors Awards in Los Angeles

Irgendwann werde er sowieso herauskommen, gibt sich Reynolds entspannt. Doch er werde den Namen der Tochter so lange wie möglich für sich behalten: "Ich habe einfach nicht das Bedürfnis, es zu veröffentlichen. Das ist doch ganz normal, das müsste den meisten Menschen so gehen", so der Schauspieler und Mann des Jahres 2016.

Blake Lively und Ryan Reynolds beim "Gabrielle's Angel Foundation Hosts Angel Ball" in New York
Getty Images/ Dimitrios Kambouris
Blake Lively und Ryan Reynolds beim "Gabrielle's Angel Foundation Hosts Angel Ball" in New York

Vorerst wird es also wohl keine Details über Ryans zweite Tochter geben. Über sein erstes Date mit Blake Lively hat Ryan hingegen einige pikante Details verraten! Mehr dazu erfahrt ihr im Video. Seid ihr neugierig, wie die Tochter des Hollywood-Paars heißt? Stimmt unten ab!

Würdet ihr gerne wissen, wie Ryans und Blakes Tochter heißt?

  • Uuunbedingt! Ich fiebere schon auf die Schlagzeile hin!
  • Nö, das sollen die Eltern ruhig für sich behalten.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 386 Uuunbedingt! Ich fiebere schon auf die Schlagzeile hin!

  • 449 Nö, das sollen die Eltern ruhig für sich behalten.