Stefanie Giesinger (20) sieht ihren Liebsten, den britischen YouTuber Marcus Butler (24), nicht sehr oft. Die beiden führen eine Fernbeziehung. Doch was für andere vielleicht der absolute Beziehungskiller wäre, scheint die Germany's next Topmodel-Gewinnerin gar nicht zu stören. Im Promiflash-Interview verrät sie, warum sich nichts ändern würde, selbst wenn beide in der gleichen Stadt lebten.

Stefanie Giesingerbeim Bambi-Award
WENN.com
Stefanie Giesingerbeim Bambi-Award

Stefanie und Marcus sind einfach glücklich, auch wenn sie ganze 932 Kilometer voneinander trennen. Sie wohnt schließlich in Berlin und Marcus in London. Doch im Promiflash-Interview erklärt das Model nun: "Ich glaube, wenn wir in derselben Stadt und im selben Haus wären und wirklich zusammenwohnen würden, dann würden wir uns genauso wenig sehen. Wir haben wirklich ganz viel zu tun und es macht keinen großen Unterschied, ob wir jetzt eine Fernbeziehung haben oder zusammenwohnen würden." Die beiden scheinen sich mit ihrer Liebe auf Distanz wirklich arrangiert zu haben.

Stefanie Giesinger mit Marcus Butler
WENN.com
Stefanie Giesinger mit Marcus Butler

Warum es Stefanie außerdem gar nicht stört, so weit von ihrem Schatz entfernt zu leben, dass erfahrt ihr, wenn ihr euch den folgenden Clip anschaut.

Marcus Butler bei der Premiere von "The Jungle Book"
FameFlynet/WENN.com
Marcus Butler bei der Premiere von "The Jungle Book"