Alle sitzen gemeinsam am Tisch und genießen den Truthahn, der traditionell vom Familienoberhaupt angeschnitten wird. Dieses Bild dürfte sich heute in fast jedem amerikanischen Esszimmer bieten. Nicht so bei Familie Jolie-Pitt, die in diesem Jahr Thanksgiving erstmals ohne Brad Pitt (52) feiern wird. Und dabei hatte sogar die gemeinsame Tochter Shiloh (10) ihre seit einigen Wochen getrennten Eltern in einer E-Mail angefleht, wenigstens kurz das Kriegsbeil zu begraben.

Angelina Jolie, Brad Pitt und die Kinder in New Orleans
StClair/Massie/Splash News
Angelina Jolie, Brad Pitt und die Kinder in New Orleans

Bis zuletzt habe der Schauspieler laut People vergeblich gehofft, den Feiertag mit seinen Kids, die er sehr schmerzlich vermissen soll, verbringen zu dürfen. Doch seine Noch-Ehefrau Angelina (41) bleibt hart, was bedeutet: keine Pause im Scheidungskrieg. Der wütet munter weiter zwischen dem einstigen Hollywood-Traumpaar, denn beide wollen nicht auf das Sorgerecht für die sechs Kinder verzichten.

Brad Pitt mit Pax-Thien, Shiloh und Maddox  bei der "Unbroken"-Premiere in L.A.
INFphoto.com / Splash News
Brad Pitt mit Pax-Thien, Shiloh und Maddox bei der "Unbroken"-Premiere in L.A.

Ob es damit ein sehr einsames Fest für Brad Pitt wird? Mit seinen geliebten Sprösslingen kann er Thanksgiving jedenfalls nicht feiern. Vielleicht besucht er stattdessen seine Eltern und Geschwister in Missouri – und darf dort den Vogel tranchieren? Es wäre wohl nur ein schwacher Trost.

Angelina Jolie, Shiloh Jolie-Pitt und Zahara Marley Jolie-Pitt
Kevin Winter/Getty Images
Angelina Jolie, Shiloh Jolie-Pitt und Zahara Marley Jolie-Pitt

Warum es bis zuletzt nach einer kurzzeitigen Versöhnung aussah, erfahrt ihr im Video.