Heute Abend ist es so weit: Auf RTL II läuft die Trennungsshow von Sarah (24) und Pietro Lombardi (24), in der die Zuschauer "die ganze Wahrheit" erfahren sollen. Eine, die da wahrscheinlich nicht einschalten wird, ist Olivia Jones (47). Die Drag Queen zeigt sich nämlich – genauso wie auch Entertainerin Désirée Nick (60) – tierisch genervt vom Lombardi-Drama.

Sarah und Pietro Lombardi, Bild aus der RTL2-Sendung
Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit, RTL II
Sarah und Pietro Lombardi, Bild aus der RTL2-Sendung

"Sie machen es noch schlimmer mit dieser Trennungsshow. Aber das jetzt so auszuwalzen, weil da kommen so schmutzige Details ans Tageslicht, wie dieses Horror-Ausrast-Video von Pietro, das war sowas von peinlich", bringt Olivia auf der Movie Meets Media in Hamburg ihre Meinung gegenüber Promiflash zum Ausdruck. Doch die Kiez-Königin der Hansestadt ist noch nicht fertig – sie denkt nämlich: "Damit haben sie so ein bisschen ihre Karriere an die Wand gefahren, glaub ich." Ob sie mit dieser Vermutung richtig liegt, wird sich in Zukunft zeigen.

Olivia Jones, Dragqueen
AEDT/WENN.com
Olivia Jones, Dragqueen

Olivias Ansicht nach, haben Sarah und Pietro das Ganze einfach zu sehr in die Öffentlichkeit getragen: "Ich finde das sehr schade, für beide, weil die beide dadurch verlieren. Man will da auch gar nicht mehr zugucken."

Olivia Jones
Peter Michael Dills/ Getty Images
Olivia Jones

Schaut euch doch hier das Promiflash-Interview mit der Kult-Transe noch mal an: