Die gestrige Trennungsshow von Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) war ein voller Zuschauererfolg. Über 1,5 Millionen Menschen sahen gespannt zu, als das einstige TV-Traum-Pärchen getrennt voneinander ihre Sicht der Dinge darstellten. Besonders Sarah wurde in den vergangenen Wochen öffentlich zur Ehebrecherin degradiert und muss seitdem viel Hohn über sich ergehen lassen. Wir haben die Promiflash-Leser gefragt, ob sie Sarah nach ihren tränenreichen Offenbarungen besser verstehen können – die Meinungen sind gespalten!

Sarah Lombardi bei "Let's Dance"
Hempel, Frank/ActionPress
Sarah Lombardi bei "Let's Dance"

5.627 Promiflash-Leser haben abgestimmt und ihre Ansicht zu Sarah und ihren Äußerungen in der gestrigen Show preisgegeben: 52,5 Prozent – und damit nur ein bisschen mehr als die Hälfte – haben die tränenreichen Geständnisse der Sängerin zu ihrem Seitensprung berührt und möchten sie nicht länger als Alleinschuldige des Eheendes bezichtigen. 47,5 Prozent – oder auch 2.671 User – glauben nicht, dass sie ihr Handeln wirklich bereue und sind der Meinung, dass alles nur gespielt gewesen sei, um Sympathiepunkte zu gewinnen.

Sarah Lombardi, Bild aus der RTL II-Sendung
Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit, RTL II
Sarah Lombardi, Bild aus der RTL II-Sendung

Im Oktober kam es zum unerwarteten Beziehungs-Aus der beiden, als Pietro Fotos seiner Frau in einer intimen Situation mit einem anderen Mann zugesendet worden sind. Zwar konnte Sarah nach der gestrigen Show einige Befürworter für sich gewinnen, dennoch stellen sich viele Zuschauer nach wie vor nicht auf ihre Seite.

Sarah Lombardi
Facebook/ Sarah Lombardi
Sarah Lombardi

Im folgenden Clip könnt ihr noch mal Genaueres zu Sarah und ihrem möglichen Imagewandel erfahren.