Praktika sind sehr unterschiedlich. Manchmal lernt man verdammt viel, manchmal wird man nur Kaffee holen geschickt. Und manchmal, nur manchmal hat man das Gefühl von seiner Arbeit ausgebeutet zu werden. Bei Mary-Kate (30) und Ashley Olsens (30) Firma scheint das wohl der Fall gewesen zu sein. Ex-Praktikantin Shahista Lalani verklagte das Modelabel der Zwillinge, da diese ihr kein Gehalt für zu viel Arbeit auszahlten. Jetzt haben sich Mary-Kate und Ashley Olsen mit ihrer Anklägerin auf einen Vergleich geeinigt.

Die Jungdesignerin Shahista Lalani arbeitete für fünf Monate in der Firma der Olsen-Zwillinge. Unbezahlte Praktika sind eigentlich keine Seltenheit, aber Shahista musste 50 Stunden pro Woche arbeiten, ohne dass sie die eigentlich per Gesetz vorgeschriebene Berufs-Ausbildung bekam. Letztes Jahr klagte sie dann das Modelabel von Mary-Kate und Ashley an, mit der Begründung, dass ihr damals der Mindestlohn hätte ausgezahlt werden müssen, da sie die gleiche Arbeit wie die Festangestellten erledigt hatte. Die Firma der Zwillinge wies jegliche Vorwürfe von sich, bemühte sich aber, die Sache außergerichtlich zu klären. Laut Radar Online haben sich die Parteien nun tatsächlich geeinigt. Worin genau diese Einigung besteht wurde nicht öffentlich gemacht. Aber Mary-Kate und Ashley Olsen dürften beruhigt aufgeatmet haben, und sind nun wahrscheinlich auf der Suche nach neuen Praktikanten. Würdet ihr ein Praktikum im Modelabel der Olsen-Twins jetzt noch machen? Stimmt ab in der Umfrage unten!

Mary-Kate und Ashley Olsen scheinen der Schauspielerei wirklich den Rücken gekehrt zu haben, und kümmern sich lieber um ihr Modelabel und ihr privates Leben. Trotzdem bestand Hoffnung, die Zwillinge würden vielleicht in der zweiten Staffel des "Full House"-Spin-Off zu sehen sein. Wie die Chancen dazu stehen, könnt ihr im folgenden Video sehen.

Mary-Kate und Ashley Olsen
Getty Images
Mary-Kate und Ashley Olsen
Mary-Kate und Ashley Olsen bei der Youth America Grand Prix Gala 2019
Getty Images
Mary-Kate und Ashley Olsen bei der Youth America Grand Prix Gala 2019
Ashley und Mary-Kate Olsen im November 2018
Getty Images
Ashley und Mary-Kate Olsen im November 2018
Würdet ihr ein Praktikum bei Mary-Kate und Ashley Olsens Modelabel machen wollen?1940 Stimmen
645
Klar, so eine Gelegenheit hat man garantiert nicht so oft!
1295
Nee, wenn ich so viel dafür arbeiten müsste, lieber nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de