Fans der Girlband Fifth Harmony können aufatmen: Nachdem Mitglied Lauren Jauregui (20) kürzlich am Flughafen in Washington, D.C. wegen illegalen Drogen-Schmuggels von Securitys aus dem Verkehr gezogen und dann von der Polizei abgeführt wurde, gibt es jetzt Entwarnung. Entgegen aller Vermutungen muss Lauren lediglich zu einer Vorladung erscheinen. Doch auch, wenn die Sängerin vorerst wieder auf freiem Fuß ist, verpasste sie wegen der Geschehnisse ein Konzert in Brasilien! Und dafür zeigt sie jetzt ordentlich Reue!

"Meine lieben brasilianischen Harmonizers, es tut mir leid, dass ich euch alle nicht sehen konnte", begann die schöne Brünette jetzt ein kurzes Statement auf ihrem Instagram-Profil, das sie im brasilianischen Portugiesisch verfasste, um bei ihren brasilianischen Fans in aller Form um Entschuldigung zu bitten. Doch ihre Erklärung fiel knapper aus, als erwartet: "Ich wurde nicht rechtzeitig ins Flugzeug gelassen und musste deshalb nach Atlanta. Ich verspreche euch, dass ich alles für euch tun werde. Ich liebe euch von ganzem Herzen. Es tut mir leid."

Lauren verpasste durch ihren Drogen-Schmuggel einen Auftritt der Band auf dem "Fun Pop Fun Festival" in Sao Paolo. Ihre Kolleginnen widmeten ihr den Song "Work from home".

Camila Cabello bei den Latin Grammy Awards
Gustavo Caballero/ Getty Images
Camila Cabello bei den Latin Grammy Awards
Camila Cabello auf dem Jingle Ball 2017
Kevin Winter / Getty Images
Camila Cabello auf dem Jingle Ball 2017
Camila Cabello mit dem Breakthrough Artist Award
Michael Kovac/ Getty Images
Camila Cabello mit dem Breakthrough Artist Award


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de