Für Gina-Lisa Lohfink (30) war 2016 wahrlich kein schönes Jahr. Erst musste sie sich in einem aufsehenerregenden Verfahren wegen Falschaussage vor Gericht behaupten und wurde schuldig gesprochen, und jetzt das: Auf Facebook gab sie bekannt, ihren Großvater verloren zu haben.

"Ruhe in Frieden Opa. Es war mir eine Riesenehre, deine Enkelin gewesen zu sein. Deine Gina-Lisa," schreibt sie auf ihrer Seite zu einer Schwarz-Weiß-Aufnahme von Kerzen. Ein weiterer schwerer Schlag für die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin und ihre Familie. Erst im Sommer sprach sie in der RTL-Sendung Extra darüber, wie schwer der Prozess und die Anschuldigungen für ihre Angehörigen ist: "Es ist schlimm, wie die sich für mich schämen müssen. Ich habe Schuldgefühle." Ihrer jetzigen Trauer verleiht sie noch mit einem Gedicht Nachdruck, welches sie ebenfalls in dem sozialen Netzwerk veröffentlichte.

Darin heißt es: "Opa, Du fehlst mir so, ohne Dich bin ich nicht mehr froh. Du warst für mich einfach so unglaublich wichtig. Nun muss ich alleine durchs Leben gehen, aber wir werden uns irgendwann sicher wiedersehen."

Auch zahlreiche Prominente haben 2016 für immer die Augen geschlossen. In unserem Video erfahrt ihr, wer dazugehört.

Gina-Lisa Lohfink, Reality-Sternchen
Getty Images / Freier Fotograf
Gina-Lisa Lohfink, Reality-Sternchen
Sarah Knappik beim Opening des Studios Apjar Black in Berlin
Brian Dowling/Getty Images
Sarah Knappik beim Opening des Studios Apjar Black in Berlin
Sarah Knappik, Model
Andreas Rentz/Getty Images for Netflix
Sarah Knappik, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de