Was für ein Hammer-Finale: Dass bei The Voice of Germany Talent ganz groß geschrieben wird, ist kein Geheimnis! Doch in diesem Jahr erlebten die Zuschauer des Castingformates einen ganz besonderen Show-Abschluss. Vier äußerst begabte Jungs kämpften um den großen Sieg und rissen in der letzten Episode ordentlich die Hütte ab! Doch nur einer konnte letztendlich das Rennen machen und sich den Titel "The Voice"-Sieger 2016 sichern. Herzlichen Glückwunsch Tay Schmedtmann!

Schon vorige Woche konnte Tay die Zuschauer begeistern, sicherte sich 80,9 Prozent der Stimmen und schoss seinen Rivalen so gekonnt ins Aus! Mit seinem emotionalen und starken Auftritt machte er seinen Finaleinzug perfekt und räumte auch mit seinem potentiellen Sieger-Song im Netz ab. Während seine Kollegen weiter von der großen Karriere träumen müssen, hat Tay den ersten Schritt gemacht! Er sicherte sich die Anrufe der Zuschauer und verhalf Team Andreas damit zum Sieg!

Und für seinen Schützling hatte der "Auf uns"-Sänger ganz besondere Worte parat: "Das Tolle ist, dass ich nicht nur einen tollen Sänger, sondern auch einen wunderbaren Menschen getroffen habe. Jeder Auftritt war eine Offenbarung. Ich bin verliebt in deine Stimme. Und ich bin Fan des ersten Tages." Mit seinem Talent dürfte Tay auf jeden Fall eine grandiose Zukunft bevorstehen.

Yvonne Catterfeld und BB Thomaz im Halbfinale von "The Voice of Germany"
Adam Berry/Getty Images
Yvonne Catterfeld und BB Thomaz im Halbfinale von "The Voice of Germany"
Miley Cyrus bei "The Voice"
Alberto E. Rodriguez / Getty
Miley Cyrus bei "The Voice"
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Getty Images
Die "The Voice of Germany"-Jury 2018
Findet ihr, dass Tay Schmedtmann zurecht gewonnen hat?4858 Stimmen
3992
Klar! Tay ist ein ganz großes Talent
866
Robin war viel besser, er hätte gewinnen sollen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de