Dass Superstar Rihanna (28) einmal ein ganz normales Mädchen gewesen ist, kann man in Anbetracht ihres heutigen Erfolgs kaum glauben. Ende 2003 wurde die bis dahin unbekannte Sängerin vom Produzenten Evan Rogers entdeckt, den sie bei einem Auftritt ihrer damaligen Mädchen-Band auf ihrer Heimatinsel Barbados begeisterte. Doch er war nicht der Einzige, der Gefallen an ihrer gewaltigen Stimme fand. Jetzt eröffnet Musical-Altmeister Andrew Lloyd Webber überraschend im Interview, dass auch er Rihanna entdeckt haben will!

Vor rund zwölf Jahren war der 68-Jährige im Urlaub und lauschte dabei Rihanna beim Karaoke, erzählte er als Gast der Good Morning Britain-Show. Gemeinsam mit seinem Kreativpartner Nigel Wright entschied er sich allerdings gegen eine Zusammenarbeit mit dem jungen Talent.

"Wenn wir sie mitnehmen nach Großbritannien, dann ist es wie mit einem Bild, das du woanders kaufst. Du schaust es zu Hause an und denkst 'Warum habe ich das gekauft?'", beschreibt er seine Gedankengänge zur damaligen Zeit. Heute sieht Andrew das anders. Auf die verpasste Gelegenheit ist er nicht sonderlich stolz, zumal er die stimmliche Leistung der jungen Rihanna schon damals sehr gut fand.

Nicht nur gesanglich ist Rihanna besonders gefragt, aktuell sieht man sie bei den Dreharbeiten zur Komödie "Ocean's Eight", die voraussichtlich 2018 in die Kinos kommt. Einen kleinen Einblick in ihre Arbeit seht ihr im folgenden Video:

Drake und Rihanna bei den MTV Music Video Awards
Getty Images
Drake und Rihanna bei den MTV Music Video Awards
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez auf einem Event der "Guess Spring 2018" Kampagne
Rachel Murray/Getty Images for Guess, Inc
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez auf einem Event der "Guess Spring 2018" Kampagne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de