Ausschweifend, selbstverliebt, peinlich: So lauteten die Vorwürfe gegen Tom Hiddlestons (35) Dankesrede bei den
74. Golden Globe Awards in Los Angeles. Der Schauspieler hatte mit einer Anekdote von einer Reise als UNICEF-Botschafter über seine prämierte Rolle gesprochen. Daraufhin warfen Kritiker ihm vor, Tom habe sich als wohltätiger Retter aufgespielt. Offenbar kann der Brite die Kritik nachvollziehen, denn nun entschuldigte er sich öffentlich.

Auf seiner Facebook-Seite entschuldigte sich Tom nun für seine "ungeschickte Wortwahl" in der Rede. Er sei sehr nervös gewesen: "Es war ehrlich meine einzige Absicht, den unglaublichen Mut und die Tapferkeit der Helfer würdigen, die dort so unermüdlich arbeiten, und den Kindern im Sudan, die in diesen schwierigsten Umständen immer wieder neue Hoffnung und Freude finden." Seine Nerven seien einfach mit ihm durchgegangen, so der The Avengers-Schauspieler.

In der umstrittenen Rede hatte sich Tom Hiddleston an seinen Besuch im Südsudan als UNICEF-Botschafter erinnert – ein Land, das sich seit drei Jahren im Bürgerkrieg befindet. Er habe sich gefreut, den Hilfsorganisationen vor Ort mit der prämierten Miniserie "The Night Manager" ein wenig Ablenkung bieten zu können, wie er sagte. Die Kameras fingen einige verwirrte Gesichtsausdrücke anwesender Promis auf, die Toms Rede offenbar nicht auf Anhieb folgen konnten. Besonders die entgeisterten Reaktionen von Christian Slater (47) und Vince Vaughn (46) wurden in den Sozialen Netzwerken heftig diskutiert.

Was haltet ihr von Toms Entschuldigung: Angemessen oder unnötig? Stimmt ab! Im Video seht ihr, welche Promis außerdem für Aufregung auf der Preisverleihung in Los Angeles sorgten.

Tom Hiddleston bei der Europa-Premiere von "Kong: Skull Island" in LondonIan Gavan/GettyImages
Tom Hiddleston bei der Europa-Premiere von "Kong: Skull Island" in London
Tom Hiddleston, SchauspielerJesse Grant / Getty Images for AMC
Tom Hiddleston, Schauspieler
Tom Hiddleston bei der Premiere von Kong: Skull IslandIan Gavan/Getty Images
Tom Hiddleston bei der Premiere von Kong: Skull Island
Was haltet ihr von Tom Hiddlestons Entschuldigung?1469 Stimmen
549
Absolut angemessen.
920
Er hätte sich nicht entschuldigen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de