Eine Ära geht zu Ende! Nach acht Jahren legt Präsident Barack Obama (55) sein Amt als mächtigster Mann der Welt nieder. Ab dem 20. Januar wird sein Nachfolger Donald Trump (70) ins Weiße Haus ziehen. Gestern hielt der erste dunkelhäutige Präsident der USA seine Abschiedsrede in Chicago. Mit Tränen in den Augen sagte er Bye-Bye und bedankte sich. Nicht nur das Publikum schenkte ihm großen Applaus – auch die Promiwelt richtete letzte Worte an Obama via Social Media!

So sendete Moderatorin Ellen DeGeneres (58) dem Politiker auf Twitter gleich eine richtige Liebesbotschaft. "Ich liebe dich mehr, als ich hier auf Twitter Zeichen habe es auszudrücken." Erst im November wurde Ellen von Obama mit einer Freiheitsmedaille ausgezeichnet. Model Bella Hadid (20) tat es der Entertainerin gleich und bekundete auf Instagram ihre Hingabe zum 55-Jährigen. Jennifer Lopez (47) drückte in ihrem Tweet hingegen aus, wie schwer ihr der Abschied fällt. "Wie wir uns wünschen, dass Obamas Rede niemals enden würde."

Doch Barack beendete seine Rede und zwar mit seinem berühmten Slogan "Yes We Can". In melancholischer Stimmung twitterte Schauspielerin Alyssa Milano (44) "Ja, wir können. Ja, wir konnten!" und führte auf Instagram weiter aus "Vielen Dank für Ihren Dienst, Ihren Anmut und Ihre Inspiration." Bereits bei seiner Abschiedsparty am vergangenen Freitag waren viele berühmte Persönlichkeiten zu Gast im Weißen Haus. Kaum ein anderer US-Präsident hatte jemals so viele Promi-Fans und wusste die Unterhaltungsbranche für sich zu nutzen.

Welche Sause der Präsident an Weihnachten feierte, das seht ihr im folgenden Clip:

Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei einem Event
Jean-Baptiste Lacroix / Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei einem Event
Schauspielerin Alyssa Milano
Randy Shropshire / Getty Images
Schauspielerin Alyssa Milano


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de