Anzeige
Promiflash Logo
Sarah Lombardi hat Angst: "Ich habe niemanden umgebracht!"Getty ImagesZur Bildergalerie

Sarah Lombardi hat Angst: "Ich habe niemanden umgebracht!"

18. Jan. 2017, 8:02 - Lena W.

Endlich war es soweit! Auf der Berlin Fashion Week brachte Sarah Lombardi (24) nun ihren ersten öffentlichen Auftritt nach der Trennung von Noch-Ehemann Pietro (24) hinter sich. Nachdem publik wurde, dass die Sängerin ihren Gatten betrogen hatte, nahm die Schlammschlacht um die junge Mutter ihren Lauf – ein Shitstorm jagte den nächsten. Zwar gestand die ehemalige DSDS-Teilnehmerin ihre Fehler inzwischen ein, die krasse Hetze der Öffentlichkeit kann sie dennoch nicht verstehen: Sie möchte, dass dieser Hass nun endlich ein Ende nimmt – denn etwas Schreckliches habe sie doch gar nicht verbrochen!

Gegenüber der Bild eröffnete die Kölnerin jetzt ihre derzeitige Gefühlslage: "Ich bin heilfroh, dass das neue Jahr begonnen hat. Ich hoffe und wünsche mir, dass es endlich bergauf geht. Und dass ich langsam wieder in mein normales Leben starten kann." Im Oktober hatte sich das einstige Traumpaar voneinander getrennt. Nun möchte die Mutter des kleinen Alessio (1) endlich wieder nach vorne blicken können – zumal sie die extreme Abneigung der Hater in diesem Ausmaß nicht nachvollziehen kann! "Ich habe niemanden umgebracht [...]", entrüstete sich Sarah.

Im Interview erklärte die Brünette: "Ich möchte wieder ohne Angst rausgehen können. Ich habe kein dickes Fell." Leute, an denen harte Kritik einfach abprallt, beneide Sarah sehr. Sie selbst lese sich allerdings jeden negativen Kommentar durch und fühle sich daraufhin einfach schrecklich. "Ich möchte nicht gehasst werden", gestand die "Nur Mit Dir"-Interpretin.

Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Sarah Lombardi und Robert Beitsch bei "Let's Dance", 2016
Getty Images
Pietro Lombardi und Sarah Engels, Dezember 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de