Darauf hatten Fans und Hater gleichermaßen gewartet: Endlich gesteht Sarah Lombardi (24) ihre Affäre und offenbart, sich für ihren Fehler zu schämen. Große Reue bei Sarah, die sich offenbar ihren Pietro (24) zurückwünscht!

Sarah und Pietro Lombardi bei den "InTouch"-Awards
Cindy Voß/ActionPress
Sarah und Pietro Lombardi bei den "InTouch"-Awards

Wenn es nach Sarah ginge, wäre ihre Ehe also nicht am Ende. "Ich hätte mir gewünscht, dass Pietro es von mir selbst erfahren hätte und sich die Situation dazu ergeben hätte... denn dann hätten wir vielleicht einen Neuanfang machen können", schreibt die 24-Jährige in einem Post auf ihrem Facebook-Account. Stattdessen erfuhr Pietro durch die in den Medien kursierenden Pärchenfotos von Sarahs Seitensprung. Vergebung erscheint dem DSDS-Gewinner von 2011 deshalb unmöglich zu sein. Und das muss Sarah akzeptieren – ein Liebescomeback liegt in weiter Ferne.

Sarah Lombardi bei "Grill den Henssler"
Guido Ohlenbostel/ActionPress
Sarah Lombardi bei "Grill den Henssler"

"Sowohl als Ehefrau als auch als Mama bin ich niemals fehlerfrei und hoffe trotzdem, dass mein Sohn mich immer lieben wird und meine Fehler verzeiht", erklärt Sarah ihren Followern. Genau wie Pietro betont sie zudem, dass das Wohlergehen von Söhnchen Alessio (1) an erster Stelle stehe: "Dennoch lieben wir beide Alessio, unseren kleinen Löwen, über alles und werden diese Verantwortung ihm gegenüber so gut es nur geht meistern."

Pietro und Sarah Lombardi bei der "Music meets Media"
WENN
Pietro und Sarah Lombardi bei der "Music meets Media"

Wünscht ihr euch ein Liebescomeback von Pietro und Sarah?

  • Ja
  • Nein
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 5.883 Ja

  • 3.837 Nein