Die letzten gemeinsamen Tage für Bommel (Merlin Leonhardt, 28) und Katrin Flemming (Ulrike Frank, 47) bei GZSZ könnten wohl dramatischer nicht sein. Doch trotz all der Tragik und dem furchtbaren Verlust, der ihrer Serienfigur bevorsteht, kann Ulrike Frank der Geschichte um Bommel und Katrin auch etwas Positives abgewinnen: Für sie gibt es dennoch ein Happy End.

Im Interview mit Promiflash erklärt die Schauspielerin, weshalb die Story in ihren Augen doch noch ein gutes Ende genommen hat. "Ich war so froh, dass Kathrin und Bommel nochmal eine Chance bekommen, weil für mich war vor drei Jahren diese Geschichte noch nicht zu Ende erzählt", so die Serien-Darstellerin. Dass Merlin Leonhardt ans Set zurückgekehrt ist, hat viel Überzeugungsarbeit gekostet: "Ich fand immer, da ist noch was offen und hab Merlin auch immer gebeten, zurückzukommen, ‘Komm doch noch mal, wenigstens für eine Zeit’. Und zum Glück war ich nicht die einzige und irgendwann hat er sich überzeugen lassen und er kam zurück."

Und dass alles sehr dramatisch und emotional werden würde, war Ulrike von Beginn an klar. "Ich wusste von Anfang an, wie das sein wird und dass das so dramatisch werden würde und hab mich auch darauf gefreut, wenn ich das sagen darf, obwohl das natürlich sehr tragisch ist", erklärt sie. Immerhin gab es in der Liebe ein Happy End für Katrin und Bommel.

Mehr zu den letzten gemeinsamen Dreharbeiten von Merlin und Ulrike erfahrt ihr hier.

GZSZ-Stars Merlin Leonhardt und Ulrike FrankRTL / Rolf Baumgartner
GZSZ-Stars Merlin Leonhardt und Ulrike Frank
Eine der letzten Szenen von Bommel (Merlin Leonhardt) und Katrin (Ulrike Frank) bei GZSZRTL / Benjamin Kampehl
Eine der letzten Szenen von Bommel (Merlin Leonhardt) und Katrin (Ulrike Frank) bei GZSZ
Ulrike Frank, SchauspielerinWENN
Ulrike Frank, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de