Sie musste als Vierte ihr Feldbett im Dschungelcamp räumen: Nicole Mieth (26) werden viele Zuschauer sicher vor allem als sehr schweigsam in Erinnerung behalten. Dass sie aber auch ganz anders kann, bewies die Schauspielerin kurz vor ihrem Einzug in den Dschungel: Bei einem "Playboy"-Shooting bewies sie, wie sexy sie ist. Im australischen Busch griff die attraktive Brünette dann allerdings tief in die Trickkiste, damit sie nicht nackt im TV zu sehen ist!

Im Interview mit Bild Online gestand Nicole, dass sie sehr darauf geachtet habe, ihre Brüste und Co. vor den Augen der Zuschauer zu verstecken: "Es gibt da eben so kleine Tricks. Man kann sich ohne Probleme auf der Toilette umziehen, oder sich in bestimmten Situationen von den Kameras wegdrehen", packte die 26-Jährige aus. Andere Mitcamperinnen wären da allerdings etwas lockerer gewesen: "Aber dafür hat Sarah Joelle (27) ein bisschen was gezeigt", fügte Nicole hinzu.

Besonders Gina-Lisa Lohfink (30) fiel der Abschied von Nicole schwer. Nachdem der Name der Schauspielerin gefallen war, begann die Blondine hemmungslos zu schluchzen. Aber auch dem Verbotene Liebe-Star ging der emotionale Ausbruch sehr nahe und sie vergoss ein paar Tränchen. Die dürften mittlerweile aber wieder getrocknet sein, denn im australischen Luxushotel konnte sie endlich ihren Freund Kevin in die Arme schließen.

Das Verhalten von Alexander Keen (34) alias "Honey" führte unter den Kandidaten kürzlich zu einer heftigen Diskussion. Was der Ex von Kim Hnizdo (20) für eine Dschungel-Strategie hat, erfahrt ihr im Video.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de