Arme Sophia (27)! Erst kürzlich überraschte die Moderatorin ihre Fans mit einem Schnappschuss und der überraschenden Offenbarung, ihre zuvor recht üppige Oberweite verkleinern lassen zu haben. Die Sportliebhaberin hatte nach eigenen Aussagen zunehmend mit Brust- und Rückenschmerzen zu kämpfen und unterzog sich deswegen diesem chirurgischen Eingriff. Nun postet die Schauspielerin erneut ein Selfie – im Sport-Dress – und zeigt ihren Fans wehmütig, welches "Training" sie kurz nach ihrer Brust-Verkleinerung ausüben darf.

Nur mit einem knappen Sport-Top bekleidet präsentiert sich Sophia auf ihrem aktuellen Instagram-Pic. Doch anstatt zu sporteln, liegt die hübsche Blondine mit Kopfhörern auf der Couch und schaut traurig zur Seite. "Selfie-Sport. Wenigstens irgendein Sport. Immerhin", betitelt sie das Foto. Nur wenige Tage nach dem Beauty-Eingriff muss sich die 27-Jährige noch schonen und darf ihrer Fitness-Leidenschaft vorerst nicht nachgehen. Nicht leicht für die bekennende Sportskanone. Ihre Follower lässt Sophia trotzdem weiterhin an ihrem Leben teilhaben und teilt mit ihnen auch ihre momentane Schwermut über die Zwangspause.

Diese danken es ihr sofort und finden tröstende Worte unter dem Bild. "Hauptsache, sie sind kleiner geworden" und "Du siehst trotzdem hot aus", sind nur zwei der vielen positiven Kommentare. Der größte Trost dürfte aber wohl die Aussicht auf schmerzfreie Trainingseinheiten sein.

Erfahrt im folgenden Clip mehr über die Brust-OP von Sophia.

Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Jakubaszek / Getty
Sylvie Meis, Daniel Hartwich, Nazan Eckes und Sophia Thomalla bei "Let's Dance"
Sophia Thomalla, Simone Thomalla und Rudi Assauer in München 2007
Getty Images
Sophia Thomalla, Simone Thomalla und Rudi Assauer in München 2007
Die "Let's Dance"-Crew 2010
Getty Images
Die "Let's Dance"-Crew 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de