Zu Hause ist es doch am schönsten! Das denkt sich momentan wohl auch Ex-Bachelor Oliver Sanne (30). Nach einem schweren Bandscheibenvorfall wurde er ganze fünf Mal operiert und am 20. Januar aus dem Krankenhaus entlassen. Jetzt ist er erstmals in seine eigenen vier Wände zurückgekehrt.

"Ich bin heute den allerersten Tag wieder in meiner Düsseldorfer Wohnung. Es gab viel Papierkram nach drei Monaten, aber es ist schön, zu Hause zu sein! Gott sei Dank!", verkündete Oliver am Montag auf Facebook. Dazu gönnte er sich gleich ein heißes Bad: "Hätte ich gewusst, dass es einen Badezusatz gegen Rückenprobleme gibt, hätte ich mir die fünf Operationen ja auch sparen können", scherzte er mit ironischem Unterton.

Die Fans fragen sich sicherlich, wo der smarte Frauenschwarm die Tage davor verbrachte. Immerhin lag seine Entlassung zum Zeitpunkt des Posts ja schon über eine Woche zurück. Wahrscheinlich hat sich Oliver nach den OP-Strapazen zunächst bei seiner Mama in Bonn ausgeruht, mit der er am Freitag ein lustiges Snapchat-Video drehte. Vielleicht kümmerte sich aber auch Freundin Vivien Konca um das angeschlagene Model, die ihre eigene Wohnung in der Nähe von Freiburg bewohnt.

Warum sich Oliver und Vivien für eine Fernbeziehung entschieden haben, erfahrt ihr im Clip:

Oliver Sanne, Ex-BachelorFacebook / BachelorOli
Oliver Sanne, Ex-Bachelor
Oliver Sanne als Model in BerlinUkas, Michael / actionpress
Oliver Sanne als Model in Berlin
Oliver Sanne mit seiner Freundin Vivien KoncaGetty Images/ Florian Ebener
Oliver Sanne mit seiner Freundin Vivien Konca


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de