Es sind dramatische Szenen, die sich in der vergangenen Woche bei der TV-Familie Wollny abspielen. Die 16-jährige Calantha (16) rebelliert, liefert sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und haut dann noch von zu Hause ab! Doch als ob das schon nicht schlimm genug für Mama Silvia (52) wäre, erhebt sie auch noch heftige Vorwürfe gegen ihre eigene Mutter: Silvia soll sie massiv vernachlässigt haben! Doch was sagt die Mutter selbst dazu?

In einem Statement des Wollny-Managements nimmt Silvia jetzt endlich Stellung zu den Vernachlässigungsvorwürfen. Diese streitet sie vehement ab: "Ihr (Calantha, Anm. d. Red.) wurde sowohl von meiner Seite als auch von ihrem Vater Hilfe angeboten, aber man kam gar nicht an sie ran, weil sie sich so abgeschottet hat. Wir haben immer wieder versucht zu sprechen", beteuert die achtfache Mutter. Wegen einer Fehlgeburt hatte sich die 16-Jährige immer weiter zurückgezogen, bis ihr dann irgendwann offenbar alles zu viel wurde.

Zusätzlich soll Calantha keine Lust mehr auf die ständigen Dreharbeiten der Familienshow gehabt haben, wie sie selbst erklärte. Dass das einer der Gründe gewesen sein könnte, warum die 16-Jährige abhaute, hat Silvia tief getroffen: "Mich hat das psychisch fertiggemacht. Jede Nacht haben wir das Kind gesucht. Ich habe nie meine Kinder vor die Kamera gezwungen. Calantha hat in ganz vielen Folgen auch gar nicht mitgemacht.“ In Zukunft möchte sie ihrem inzwischen heimgekehrten Teenie mehr Freiraum geben. Calantha wird dann nur noch sporadisch in der Reality-Sendung zu sehen sein.

Aber es gibt auch gute Nachrichten aus dem Hause Wollny: Welche der Töchter eventuell Nachwuchs erwartet, erfahrt ihr im Video:

Silvia Wollny in BottropSport Moments / ActionPress
Silvia Wollny in Bottrop
Calantha Wollny, 2017Instagram / calanthawollny
Calantha Wollny, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de