Gänsehaut pur! Lady Gaga (30) rockte am Sonntagabend die Halbzeitshow beim Super Bowl. Neben heißen Dance-Moves und tollen Gesangseinlagen sorgte die Sängerin für einen besonders herzergreifenden Moment: Sie umarmte eine ahnungslose Schülerin vor der Bühne!

Eigentlich war geplant, dass Lady Gaga während ihres Songs "Million Reasons" zu einer Gruppe von Schülern läuft, die Fackeln in die Höhe halten. Doch ganz spontan entschied sich die Sängerin, eine der Schülerinnen in die Arme zu schließen. Für die 16-jährige Ally Bellini kam das total aus dem Nichts, wie sie nun gegenüber Billboard erzählte: "Ich hatte keine Ahnung, dass das passieren würde. [...] Wir wussten, dass sie herumgehen und ein paar Schüler abklatschen würde aber ich hatte nie erwartet, dass sie mich umarmt."

Bereits im Vorfeld durften die Schüler Lady Gaga kennen lernen und waren sofort hin und weg von ihr. "Wir haben nur noch geschrien und waren aufgeregt", beschrieb Ally die Situation. Aber mit der Umarmung bei der Live-Performance schenkte die Künstlerin dem Mädchen einen unfassbaren Moment, den sie wohl nie vergessen wird. "Es war... großartig. [...] Ich kann es immer noch nicht richtig glauben." Kein Wunder, mit der Aktion hat die Sängerin sicher auch viele Menschen vor den Fernsehern berührt.

Im Vorfeld trainierte die Sängerin hart für die Show. Im Video seht ihr, wie sie sich vorbereitet hat:

Lady Gaga in Houston, TexasPG / Splash News
Lady Gaga in Houston, Texas
Lady Gaga bei der "Pepsi Zero Sugar Super Bowl LI Halftime Show" 2017Ezra Shaw/Getty Images
Lady Gaga bei der "Pepsi Zero Sugar Super Bowl LI Halftime Show" 2017
Lady Gaga beim Super Bowl LIChristopher Polk / Getty
Lady Gaga beim Super Bowl LI


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de