Britney Spears (35) dürfte ganz schön erleichtert sein, denn Nichte Maddie Briann Aldridge (8) ist endlich aufgewacht! Als die Achtjährige mit einem motorisierten Geländewagen verunglückte, bat die Sängerin um Gebete für die Kleine. Jetzt bedankt Britney sich bei ihren Fans und berichtet über Maddies Fortschritte!

"Wir sind so dankbar dafür, dass sich Maddies Zustand verbessert. Vielen Dank an alle, die uns Gedanken und Gebete geschickt haben", schreibt die 35-Jährige auf ihrem Instagram-Kanal. Ihre Nichte soll gerade zwar noch Sauerstoff bekommen, aber der Unfall hat anscheinend keine dauerhaften Auswirkungen auf ihr Gehirn gehabt. Die Kleine kann reden und erkennt die Menschen um sich herum. Die Familie hofft, dass es Maddie bald wieder richtig gut geht, so schreibt auch Britney: "Lasst uns alle weiterbeten!"

Maddie verlor bei einer Ausflugsfahrt die Kontrolle über den Geländewagen und fuhr in einen Teich. Das "All Terrain Vehicle", eine Art Strandbuggy, war ein Geburtstagsgeschenk von Mama Jamie Lynn Spears (25) zum siebten Geburtstag gewesen. Dabei dürfen eigentlich erst Kinder ab 10 Jahren diese Geräte bedienen.

Hier gibt es weitere Details über den Unfall:

Maddie Briann Aldridge im JeanskleidInstagram / britneyspears
Maddie Briann Aldridge im Jeanskleid
Maddie Briann Aldridge und Jamie Lynn SpearsInstagram / jamielynnspears
Maddie Briann Aldridge und Jamie Lynn Spears
Britney Spears, Sean Preston Federline, Jayden James Federline, Jamie Lynn Spears und Maddie BriannInstagram / britneyspears
Britney Spears, Sean Preston Federline, Jayden James Federline, Jamie Lynn Spears und Maddie Briann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de