Im Anschluss an den Prozess-Wirbel folgt für Gina-Lisa Lohfink (30) jetzt offenbar ein prominenter Shitstorm. Das TV-Sternchen wird nach dem Revisionsurteil vor dem Berliner Kammergericht scharf kritisiert – auch weil der Richter sich sicher ist, dass die ehemalige GNTM-Kandidatin vor Gericht gelogen habe. Nun schaltet sich ein anderer Reality-Star ein – und schießt scharf gegen Gina-Lisa!

Sophia Wollersheim (29) ist für ihre offene Art und manchmal auch für ihre spitze Zunge bekannt. Der Gerichtsprozess um Gina-Lisa bringt die Blondine anscheinend mächtig auf die Palme. Bei Facebook teilt sie nun einen Artikel über das Urteil und schreibt dazu: "Es gibt Gerechtigkeit im Leben, so viel, dass sogar der Richter mittlerweile empört ist... Ich hoffe, dass die Opfer sich nach ihrer perfiden Vermarktungsstrategie mittlerweile ein neues Leben aufbauen konnten. Zwei Menschen, zwei zerstörte Existenzen und ein Mensch, der sich nicht schämt, sich in diesem Ruhm zu sonnen! Es ist eine Schande, dass ein solcher Mensch als sogenannte Frontfrau für feministische Bewegungen galt. Traurig." Auf welcher Seite die Ex von Bert Wollersheim (65) ist, dürfte nach diesem Statement mehr als klar sein.

Doch nicht nur mit solchen Postings muss sich Gina-Lisa jetzt wohl herumschlagen. Ab Mai wird sie offenbar erneut vor Gericht stehen – wegen Rufmordes und Verleumdung. Wer sie angezeigt hat, erfahrt ihr in dem folgenden Video:

Sophia Wollersheim im FlugzeugInstagram / SophiaVegasWollersheim
Sophia Wollersheim im Flugzeug
Gina-Lisa Lohfink im Kammergericht BerlinKAY NIETFELD/AFP/Getty Images
Gina-Lisa Lohfink im Kammergericht Berlin
Gina-Lisa Lohfink und ihr Anwalt Burkhard Benecken im Kammergericht BerlinPromiflash
Gina-Lisa Lohfink und ihr Anwalt Burkhard Benecken im Kammergericht Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de