Wird sie jetzt zur schönsten Kellnerin in Berlin? Dem Publikum von Germany's next Topmodel dürfte Melina Budde als vielversprechende Teilnehmerin der Castingshow bekannt sein, denn dort konnte sie in der Auftaktfolge Heidi Klum (43) überzeugen. Doch wie viele Runden kann die 19-Jährige noch meistern? In Berlin wurde das Nachwuchsmodel nun nämlich beim Kellnern gesichtet.

Melina Budde ist bereits in der ersten Folge der diesjährigen GNTM-Staffel aufgefallen, denn die 19-Jährige zieht als eines der ersten Transgender-Models in den Kampf um den Laufsteg-Thron. Wie weit sie dabei kommen wird, steht noch in den Sternen. Doch in der Zwischenzeit verdient das Teenage-Girl als Kellnerin sein Geld: "Ich bin vor drei Wochen von Oberhausen nach Berlin gezogen und schlage mich gerade mit Gelegenheitsjobs durch", berichtet sie Bild Online bei der Berlinale-Party "Blue Hour".

Doch der Umzug in die Hauptstadt hat natürlich einen ganz anderen Grund: "Ich habe schon Kontakte in die Branche geknüpft", hält Melina an ihren Modelplänen fest. Und in den nächsten GNTM-Folgen wird sich dann zeigen, wie lang dieser Ehrgeiz auch Modelmama Heidi Klum überzeugen kann.

Melina Budde, VisagistinInstagram / melinabudde
Melina Budde, Visagistin
Melina Budde, StylistinInstagram / melinabudde
Melina Budde, Stylistin
Melina Budde, GNTM-KandidatinInstagram / melinabudde
Melina Budde, GNTM-Kandidatin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de