Für Simone Thomalla (51) läuft die Karriere bestens: Die Mutter von Sophia Thomalla (27) war TV-Kommissarin beim Tatort, ist als Designerin tätig und plant bereits das nächste Filmprojekt zusammen mit ihrer Tochter. Doch die 51-Jährige ist sich bewusst, dass viele Schauspielkollegen nicht so viel Glück haben wie sie. In einem Interview macht die Berlinerin nun auf die Probleme in ihrem Berufszweig aufmerksam.

"Wir haben viele Schauspieler in Deutschland, der Kuchen wird leider immer kleiner und darunter sind nicht viele Sahnestücke", kritisiert die ehemalige TV-Kommissarin und zeigt sich um ihren Berufsstand besorgt. Im Gespräch mit der Rheinischen Post gibt Simone außerdem zu, dass nur wenige von der Schauspielerei leben könnten und stellt leider fest: "Hast du keinen Erfolg, lebst du an der Armutsgrenze."

Auch ihre Tochter Sophia kritisierte vor Kurzem das deutsche Fernsehen und beschwerte sich in einem öffentlichen Brief. Anlass für die Anklage war die Kündigung ihrer Mutter als Tatort-Kommissarin.

Sophia machte kürzlich ebenfalls mit ihrer Brustverkleinerung Schlagzeilen. Mehr dazu seht ihr im folgenden Video:

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter im Dezember 2017
Getty Images
Simone Thomalla und Silvio Heinevetter im Dezember 2017
Simone Thomalla bei der Michalsky StyleNite
Getty Images
Simone Thomalla bei der Michalsky StyleNite
Sophia Thomalla, Simone Thomalla und Rudi Assauer in München 2007
Getty Images
Sophia Thomalla, Simone Thomalla und Rudi Assauer in München 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de