Es war mal wieder so weit! In der Nacht von Sonntag auf Montag versammelten sich die Promis der A-Klasse in Hollywood zur berühmtesten Film-Veranstaltung des Jahres – der Oscar-Verleihung. Zum Abend der Abende im Dolby Theatre durfte das eine selbstverständlich nicht fehlen: Emotionen, Emotionen, Emotionen. Und die lieferten die Schauspielerinnen Brie Larson (27) und Emma Stone (28) gleich mit doppelter Kraft!

Sie hat es geschafft: Emma Stone gewann den Oscar in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" für ihre Rolle der Mia Dolan in "La La Land". Eine Freude, die sie backstage sofort mit Kollegin Brie Larson, die den Preis ein Jahr zuvor einheimsen konnte, teilte. Eine liebevolle Umarmung der beiden sorgte dann auch gleich für einen wahren Gefühlsausbruch: Vor Glück schossen den zwei Schauspielerinnen gleichermaßen die Tränen in die Augen.

Für Emotionen der etwas anderen Art sorgte hingegen ein fieser Verkündungs-Fail, der sicher in die Oscar-Geschichte eingehen wird. Auch Emma Stone war von der "Bester Film"-Panne betroffen, ließ sich davon jedoch keineswegs die Stimmung vermiesen.

Was die Award-Gewinnerin so extrem sympathisch macht, erfahrt ihr im Clip.

Emma Stone, SchauspielerinKevin Winter/Getty Images
Emma Stone, Schauspielerin
Brie Larson bei den Oscars 2016Getty Images
Brie Larson bei den Oscars 2016
Emma Stone, OscarpreisträgerinFrazer Harrison/Getty Images
Emma Stone, Oscarpreisträgerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de