Fans des US-amerikanischen The Biggest Loser-Moderators Bob Harper (51) können aufatmen! Vor zwei Wochen wurde der TV-Star ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er im Fitnessstudio zusammengebrochen war. Die Diagnose: Herzinfarkt! Doch jetzt nutzte er seinen eigenen Twitter-Account, um Entwarnung zu geben: Bob ist auf dem Weg der Besserung!

Der Show-Moderator schrieb auf seinem Social-Media-Kanal: "Wie ihr gehört habt, hatte ich vor zwei Wochen eine Herzattacke. Ich befinde mich auf dem Weg der Besserung und will mich für die Welle an Nachrichten und Unterstützung bedanken." Dass gerade der fitte Sporttrainer einen Herzinfarkt erlitt, scheint einen genetischen Grund zu haben: Auch seine Mutter verstarb an einem Herzleiden, wie Bob selbst TMZ verriet. Doch ein Insider will laut US Weekly wissen, dass es noch einen anderen Grund gibt: Der Moderator "treibe sich selbst zu hart an".

Wie fatal die Folgen eines Herzinfarkts sein können, zeigt das vergangene Wochenende: Sowohl Hollywood-Star Bill Paxton (✝61) als auch Game of Thrones-Schauspieler Neil Fingleton hatten nicht so viel Glück wie der Fitness-Guru aus Amerika. Sie verstarben, nachdem ein Anfall ihre jeweiligen Herzen schwächte.

Anton Gutierrez und Bob Harper in New YorkGetty Images
Anton Gutierrez und Bob Harper in New York
Bob Harper und Anton Gutierrez bei einem Event im Dezember 2018Getty Images
Bob Harper und Anton Gutierrez bei einem Event im Dezember 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de